Eisenmangel: So beeinflusst er Ihr körperliches Wohlbefinden

Eisen ist ein wichtiges Spurenelement für den menschlichen Organismus. Eisen trägt nicht nur zum Sauerstofftransport bei, sondern ist auch ein Bestandteil zahlreicher Proteine und Enzyme. Eisen kann vom Körper nicht selbst gebildet werden und muss daher über die Nahrung aufgenommen werden.

bio-apo hilft

Passende Produkte finden

In unserer Online Apotheke finden Sie passende Produkte.

Soforthilfe

Sie benötigen Soforthilfe? Dann rufen Sie uns an.

Schätzungen zufolge sind weltweit etwa zwei Milliarden Menschen auf der Welt von niedrigen Eisenwerten betroffen. Aber wie entsteht überhaupt ein Eisenmangel und welche Anzeichen deuten auf einen Eisenmangel hin? 

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie einen Eisenmangel erkennen und welche Personengruppen besonders häufig davon betroffen sind. Darüber hinaus geben wir Ihnen Tipps, was Sie vorbeugend für normale Eisenwerte tun können, damit ein Eisenmangel erst gar nicht entsteht.

Was versteht man unter einem Eisenmangel?

Eisenmangel entsteht, wenn mehr Eisen verbraucht, als vom Körper aufgenommen wird.1 Bei Erwachsenen liegen normale Eisenwerte im Körper zwischen 3 und 5 Gramm. Etwa 75 Prozent davon entfallen auf Funktions-Eisen und 25 Prozent auf Speicher-Eisen. Mit ungefähr 3 Gramm stellt das Hämoglobin-Eisen den größten Anteil dar.2

Welche Folgen bringt ein zu niedriger Eisenwert mit sich?

Eisenmangel wird in drei verschiedene Stadien eingeteilt:

  1. Stadium: Die Eisenspeicher werden geleert. Infolgedessen entsteht ein Speichereisenmangel.
  2. Stadium: Die Versorgung der Körperzellen mit Eisen ist nicht mehr gewährleistet. Der Hämoglobinwert liegt jedoch noch im Normalbereich.
  3. Stadium: Bei stark ausgeprägtem Eisenmangel (Eisenmangelanämie) ist der Hämoglobinwert unter den Normwerten.3

Wie kommt es zu einem Eisenmangel?

Zu den häufigsten Ursachen für einen Eisenmangel zählen Blutverluste, beispielsweise durch Menstruation, Unfälle, Operationen oder Geburten. Darüber hinaus ist der Eisenbedarf in bestimmten Lebensphasen sowie bei verschiedenen Ernährungsformen erhöht.

Diese Anzeichen deuten auf einen Eisenmangel hin

Ist der Eisenwert zu niedrig, können verschiedene Symptome auftreten. Die Symptome eines Eisenmangels können vielfältig sein und je nach Schwere des Eisenmangels variieren.

Welche Symptome können auf einen Eisenmangel hindeuten?56

  • Erschöpfung
  • Konzentrationsstörungen
  • blasse und trockene Haut
  • Haarausfall
  • depressive Verstimmung
  • Schlafstörungen
  • Atemnot oder Kurzatmigkeit

Wer ist besonders von einem Eisenmangel betroffen?

Häufig betroffen von einem Eisenmangel sind Schwangere, Stillende und Kinder, da sich der Bedarf an Eisen während der Schwangerschaft sowie in der Wachstumsphase erhöht.7

Besondere Achtsamkeit ist in der Schwangerschaft geboten

In der Schwangerschaft und in der Stillzeit muss neben dem Eisenbedarf der Mutter auch der des Babys abgedeckt werden. Daher sollten Schwangere besonders auf einen ausreichenden Eisenspiegel achten.

Eisenmangel bei Kindern: Das sollten Sie wissen

Babys und kleine Kinder zwischen dem 6. und 24. Monat sind häufig von Eisenmangel betroffen, da der Eisenbedarf in dieser Lebensphase durch das Wachstum bedingt, oft nicht durch das Eisenangebot aus der Nahrung abgedeckt werden kann. Auch im Teenager-Alter kann durch das Wachstum und bei Mädchen zusätzlich durch die einsetzende Menstruation ein erhöhter Bedarf an Eisen vorliegen.8

Gegenmaßnahmen: Das können Sie gegen einen Eisenmangel tun

eisenmangelsymptome müdigkeitUm einen Eisenmangel zu beheben, wird Eisen in der Regel oral verabreicht. Aufgrund der besseren Bioverfügbarkeit sind zweiwertige Eisensalze zu bevorzugen.9 Dreiwertiges Eisen muss vom Körper zunächst in zweiwertiges Eisen umgewandelt werden, bevor es vom Körper aufgenommen werden kann. 

Um eine hohe Bioverfügbarkeit des Eisenpräparats zu erreichen, sind kleinere Gaben empfehlenswert. Denn hohe Eisen-Dosen führen aufgrund des in der Leber gebildeten Peptids Hepcidin zu einer Drosselung der Aufnahme des Spurenelementes. Ein weiterer Vorteil niedrig dosierter Eisen-Präparate sind die geringeren Nebenwirkungen. Hoch dosierte Eisenpräparate bringen häufig Magen-Darm-Beschwerden mit sich.10 Ein gut verträgliches Eisenpräparat mit hoher Bioverfügbarkeit ist beispielsweise das in Form von Kapseln und als Saft erhältliche Produkt Floradix oder Ferrotone Eisen, welches aus einer Eisenreichen Quelle stammt.

Eisenhaushalt im Blick behalten: Alles Wichtige zur optimalen und individuellen Dosierung

Um einem Eisenmangel vorzubeugen, sollten Sie auf eine regelmäßige ausreichende Zufuhr mit Eisen achten. Der tägliche Bedarf an Eisen ist individuell und von verschiedenen Faktoren abhängig.

So finden Sie ihren Tagesbedarf an Eisen heraus

Der empfohlene Tagesbedarf an Eisen ist vom Alter und der jeweiligen Lebensphase abhängig:12

Alter Männlich Weiblich
Säuglinge bis zu vier Monaten 0,5 mg Eisenbedarf pro Tag 0,5 mg Eisenbedarf pro Tag
Kinder bis 7 Jahre 8 mg Eisenbedarf pro Tag 8 mg Eisenbedarf pro Tag
Kinder zwischen 7–10 Jahren 10 mg Eisenbedarf pro Tag 10 mg Eisenbedarf pro Tag
Jugendliche zwischen 10–19 Jahre 12 mg Eisenbedarf pro Tag 15 mg Eisenbedarf pro Tag
Erwachsene zwischen 19–51 Jahren 10 mg Eisen täglich 15 mg Eisen täglich
ab 51 Jahren 10 mg Eisen täglich 10 mg Eisen täglich
Schwangere 30 mg Eisen täglich
Stillende 20 mg Eisen täglich

Mit diesen eisenhaltigen Lebensmitteln können Sie einem Eisenmangel vorbeugen

Ein guter Lieferant für Eisen ist Fleisch oder Fisch, da ein großer Anteil des enthaltenen Eisens als zweiwertiges Eisen vorliegt. Auch verschiedene pflanzliche Lebensmittel enthalten reichlich Eisen. Der Eisengehalt liegt zwar über dem von Fleisch, die Bioverfügbarkeit ist jedoch geringer, da das Eisen in dreiwertiger Form vorliegt und vom Körper zunächst in zweiwertiges Eisen umgewandelt werden muss.13

Welche Lebensmittel sind reich an Eisen?

  • Fleisch, z. B. rotes Fleisch oder Leber
  • Fisch, z. B. Sardellen, Garnelen oder Miesmuscheln
  • grüne Gemüse 
  • Nüsse
  • Weizenkleie
  • Tofu
  • Getreide
  • Trocken- und Hülsenfrüchte

Veganer und Vegetarier haben ein erhöhtes Risiko für Eisenmangel und sollten daher darauf achten, regelmäßig eisenreiches Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Vollkornprodukte und weitere pflanzliche Eisenquellen, idealerweise kombiniert mit Vitamin C-haltigen Lebensmitteln, zu verzehren. Mit Vitamin C können Sie dazu beitragen, die Eisenaufnahme zu erhöhen.

  1. https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/eisenmangel-richtig-behandeln-137942/ (aufgerufen am 16.10.2023)
  2. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/spurenelement-mit-schluesselfunktion-119643/seite/2/?cHash=c11194313540cc7c8e75e05f30f805d6 (aufgerufen am 29.09.2023)
  3. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/spurenelement-mit-schluesselfunktion-119643/seite/7/?cHash=f7898dae693124390ab62f7c0c9913d0 (aufgerufen am 29.09.2023)
  4. Eberhard J. Wormer: „Eisen – Das Lebenselement“, Kopp Verlag (2016)
  5. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/spurenelement-mit-schluesselfunktion-119643/ (aufgerufen am 29.09.2023)
  6. https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/eisenmangel-richtig-behandeln-137942/seite/2/?cHash=bf977bb7eddf0b58eecdba452aa45351 (aufgerufen am 16.10.2023)
  7. Eberhard J. Wormer: „Eisen – Das Lebenselement“, Kopp Verlag (2016)
  8. https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/eisenmangel-richtig-behandeln-137942/ (aufgerufen am 16.10.2023)
  9. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/spurenelement-mit-schluesselfunktion-119643/seite/8/?cHash=058faa02505821edb00cdcfc37384d91 (aufgerufen am 29.09.2023)
  10. Martina Görz: „… bei Eisenmangel“, Zeitschrift PTA (2023)
  11. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/spurenelement-mit-schluesselfunktion-119643/seite/8/?cHash=058faa02505821edb00cdcfc37384d91 (aufgerufen am 29.09.2023)
  12. https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/eisenmangel-richtig-behandeln-137942/ (aufgerufen am 16.10.2023)
  13.  https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/eisenmangel-richtig-behandeln-137942/ (aufgerufen am 16.10.2023)
Eisenmangel: So beeinflusst er Ihr körperliches Wohlbefinden

Steffanie Kaiser

Seit 2019 unterstütze ich nicht nur die Redaktion der bio-apo, sondern halte im Rahmen meiner Tätigkeit unter anderem Vorträge über naturheilkundliche Themen.