Eisenmangel in der Schwangerschaft: So beugen Sie gezielt vor

In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Sie vorbeugend gegen Eisenmangel tun können und bei welchen Symptomen Sie reagieren sollten. Darüber hinaus möchten wir Ihnen Tipps geben, was Sie bei Eisenmangel in der Schwangerschaft tun können.

bio-apo hilft

Passende Produkte finden

In unserer Online Apotheke finden Sie passende Produkte.

Soforthilfe

Sie benötigen Soforthilfe? Dann rufen Sie uns an.

Im Verlauf der Schwangerschaft steigt der Eisenbedarf laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung von 15 mg auf bis zu 30 mg pro Tag an. Insbesondere in der zweiten Schwangerschaftshälfte steigt der Eisenbedarf. Das Risiko eines Eisenmangels oder einer Eisenmangelanämie ist bei Schwangeren daher erhöht. Eisenmangel kann das Wohlbefinden der werdenden Mutter und die Entwicklung des Babys empfindlich stören.

In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Sie vorbeugend gegen Eisenmangel tun können und bei welchen Symptomen Sie reagieren sollten. Darüber hinaus möchten wir Ihnen Tipps geben, was Sie bei Eisenmangel in der Schwangerschaft tun können.

Hierdurch kommt es zu einem erhöhten Eisenbedarf in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft wird zusätzliches Eisen für die Plazenta, die vermehrten Erythrozyten und die Entwicklung des Babys benötigt.1 Zudem legt das Ungeborene bereits während der Schwangerschaft einen Eisenspeicher für die ersten Lebenswochen an.

Das Spurenelement Eisen trägt zur normalen Funktion des Immunsystems und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Darüber hinaus unterstützt Eisen den normalen Sauerstofftransport im Körper und die normale Bildung roter Blutkörperchen und Hämoglobin.

Die Aufnahmefähigkeit für Eisen in der Schwangerschaft ist aufgrund des vermehrten Bedarfs naturgemäß erhöht.2 Dennoch haben Schätzungen zufolge zwischen einem Zehntel bis hin zu einem Fünftel der Schwangeren einen zu niedrigen Eisenwert zu Beginn der Schwangerschaft oder entwickeln im Verlauf der Schwangerschaft eine Anämie.3 Idealerweise achten Sie bereits vor der Schwangerschaft auf Ihren Eisenwert. Sprechen Sie mit Ihrer Hebamme und Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin über das Thema Eisen.4

Was die Eisenaufnahme hemmt: Diese Eisenräuber sollten Sie vermeiden

Verschiedene Nahrungsmittel enthalten pflanzliche Inhaltsstoffe, welche mit Eisen Komplexe bilden und dadurch die Aufnahme von Eisen beeinträchtigen. Beim Verzehr Eisenreicher Lebensmittel sollten Sie diese Substanzen daher nach Möglichkeit meiden.

 Welche Lebensmittel hemmen die Aufnahme von Eisen?

  • Kaffee, Schwarztee oder Grüntee (Gerbstoffe)
  • Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Linsen (Phytinsäure)
  • Milchprodukte (Calcium)
  • Fertiggerichte und Cola (Phosphate)

Mögliche Auswirkungen eines Eisenmangels auf die Schwangerschaft

Das Ungeborene wird vom Organismus bevorzugt versorgt. Ein leichter bis mittelschwerer Eisenmangel hat daher noch keine Auswirkungen auf das Baby.6 Eine Eisenmangelanämie hingegen kann bei Schwangeren das Risiko für eine Frühgeburt erhöhen.7 Ein Eisenmangel in der Schwangerschaft kann zudem mit Geburtskomplikationen, einem niedrigen Geburtsgewicht oder einer verzögerten Entwicklung einhergehen.8

Blutwert-Check: Lassen Sie während der Schwangerschaft Ihre Eisenwerte überprüfen

Während der Schwangerschaft ist es wichtig, regelmäßig Blutuntersuchungen durchführen zu lassen, damit ein Eisenmangel frühzeitig erkannt und behandelt werden kann.9 Gemäß den Mutterschaftsrichtlinien wird der Eisenwert bei Schwangeren regelmäßig überprüft.

Hilfe bei Eisenmangel: Das können Sie tun

In der Schwangerschaft ist eine Eisen-reiche Ernährung empfehlenswert. Ergänzend kann bei ausgeprägtem Eisenmangel die Einnahme eines Eisenpräparats sinnvoll sein.

Eisenhaltige Lebensmittel als Basis gegen einen potentiellen Mangel

Als bester Lieferant für Eisen gilt Fleisch oder Fisch. Auch pflanzliche Lebensmittel, z. B. Petersilie, Ingwer, Kürbiskerne oder Sesam enthalten reichlich Eisen. Das Spurenelement wird besonders gut in Kombination mit Vitamin C aufgenommen.

Eisenpräparate können eine gesunde Ernährung sinnvoll ergänzen

Kann der zusätzliche Eisenbedarf in der Schwangerschaft nicht über die Ernährung gedeckt werden, ist die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels sinnvoll. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Eisenpräparaten. Beliebte Produkte sind beispielsweise Pure Encapsulations Eisen C Kapseln oder Ferroverde Kapseln. Eisenpräparate sollten Sie stets in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt/Ihrer Ärztin einnehmen.

Eisen richtig dosieren: Das sollten Sie bei der Einnahme während der Schwangerschaft beachten

Die Dosierung eines Eisenpräparats erfolgt individuell sollte stets von Ihrem behandelnden Arzt/Ihrer Ärztin bestimmt werden. Der Eisenbedarf ändert sich im Laufe der Schwangerschaft. Zu Beginn der Schwangerschaft ist der Eisenbedarf nur leicht erhöht. Im Verlauf des 2. und 3. Trimesters steigt der Bedarf an Eisen zunehmend an. Insbesondere ab der 20. Schwangerschaftswoche wird vermehrt Eisen benötigt.

Das sollten Sie beim Kauf von Eisenpräparaten beachten

Die Dosierung eines Eisenpräparats kann deutliche Unterschiede aufweisen und liegt zwischen 15 Milligramm und 100 Milligramm Eisen. Eisen-Präparate, welche stabile Eisen-Verbindungen enthalten, sind aufgrund der hohen Bioverfügbarkeit empfehlenswert. Idealerweise wählen Sie ein gut verträgliches Eisenpräparat, welches frei von künstlichen Farbstoffen und Hilfsstoffen ist.

  1. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/wie-man-eisenwerte-in-der-schwangerschaft-hoch-haelt-141147/ (aufgerufen am 14.11.2023)
  2.  Eberhard J. Wormer: „Eisen – Das Lebenselement“, Kopp Verlag (2016)
  3. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/wie-man-eisenwerte-in-der-schwangerschaft-hoch-haelt-141147/ (aufgerufen am 14.11.2023)
  4. Eberhard J. Wormer: „Eisen – Das Lebenselement“, Kopp Verlag (2016)
  5. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/wie-man-eisenwerte-in-der-schwangerschaft-hoch-haelt-141147/ (aufgerufen am 14.11.2022)
  6. https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/eisenmangel-richtig-behandeln-137942/seite/2/?cHash=bf977bb7eddf0b58eecdba452aa45351 (aufgerufen am 14.11.2023)
  7.  Eberhard J. Wormer: „Eisen – Das Lebenselement“, Kopp Verlag (2016)
  8. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/wie-man-eisenwerte-in-der-schwangerschaft-hoch-haelt-141147/ (aufgerufen am 14.11.2023)
  9. https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/schwangerschaft-gefahr-durch-eisenmangel/ (aufgerufen am 14.11.2023)
Eisenmangel in der Schwangerschaft: So beugen Sie gezielt vor

Steffanie Kaiser

Seit 2019 unterstütze ich nicht nur die Redaktion der bio-apo, sondern halte im Rahmen meiner Tätigkeit unter anderem Vorträge über naturheilkundliche Themen.