✓ Deutsche Versandapotheke ✓ Über 500.000 Kunden ✓ BIO-zertifizert ✓ Einzigartiges Sortiment
//OPC Traubenkernextrakt

Inhaltsverzeichnis

OPC Traubenkernextrakt

OPC Traubenkernextrakt scheint DAS neue Wundermittel gegen allerhand verschiedene gesundheitliche Probleme und Beschwerden zu sein. Zumindest, wenn man den zahlreichen Erfahrungsberichten im Internet Glauben schenken möchte. Das Nahrungsergänzungsmittel fällt vor allem durch sein breites Anwendungsspektrum auf und von vielen wird es gar als Anti-Aging-Wundermittel angepriesen.

Doch was ist OPC eigentlich genau und  was steckt wirklich hinter der vielversprechenden Wirkung? Alles Wissenswerte dazu, finden Sie hier in unserem Ratgeber.

Was bedeutet die Abkürzung OPC?

Die Abkürzung OPC steht für „Oligomere Proanthocyanidine“. Das sind sogenannte Polyphenole – sekundäre Pflanzenstoffe, die natürlich in verschiedenen Pflanzen,  wie zum Beispiel in einigen Obstsorten vorkommen. Chemisch gesehen sind es einfache Ketten mehrerer aneinandergereihter Moleküle.

Was ist OPC Traubenkernextrakt?

Um sich die zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften der Oligomeren Proanthocyanidinen zu Nutze zu machen, wird das OPC aus Traubenkernen extrahiert. Sie verfügen über einen besonders hohen Gehalt der wertvollen Pflanzenstoffe.

Den Nachweis von OPC in Traubenkernen erbrachte der französische Forscher Jacques Masquellier erstmals im Jahre 1995. Angewendet wird das OPC aus der Rinde von Pinien oder der Schale von Erdnüssen allerdings bereits seit Längerem.

Wirkung von OPC Traubenkernextrakt: Wie wirkt es?

OPC  wirkt im Körper gleich auf drei verschiedene Arten. Es verfügt über entzündungshemmende Eigenschaften und ist ein sehr stark antioxidativ wirksamer Pflanzenstoff, denn es ist weitaus stärker in seinen antioxidativen Eigenschaften, als zum Beispiel Vitamin C und E.1

Sogenannte Antioxidantien schützen die Zellen vor Schädigungen, die häufig durch freie Radikale, zum Beispiel in Form von Umweltgiften oder  UV-Strahlen, verursacht werden. Diese greifen die Zellen an und schädigen sie zum Teil so stark, dass sie in ihrer Funktion eingeschränkt werden oder sogar absterben.

Freie Radikale weisen eine spezielle Struktur auf: sie besitzen nur ein Elektron. Deshalb sind sie ständig auf der Suche nach Verbindungen mit anderen Molekülen, um diesen das fehlende Elektron zu entreißen. Dieser Vorgang wird auch Oxidation genannt.

Antioxidantien verhindern diesen Prozess, indem sie Elektronen an die freien Radikale abgeben. Dadurch können die Zellen effektiv vor Schädigungen geschützt werden. OPC wird deshalb auch als Radikalfänger bezeichnet.

Außerdem verfügt OPC der Beobachtung nach über blutverdünnende Eigenschaften und hilft so das Zusammenkleben der Blutplättchen zu verhindern. Durch seine gefäßerweiternden Eigenschaften kann zudem das Blut besser fließen und es entsteht weniger Druck auf die Gefäße. Aus diesen Gründen wird es zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt.

In mehreren Studien konnte bereits ein blutdrucksenkender Effekt von OPC nachgewiesen werden. In einer Doppelblindstudie von 2016 aus den USA konnte gezeigt werden, dass mit der Einnahme von OPC der Blutdruck bereits nach 6 Wochen deutlich gesenkt werden konnte, im Vergleich zur Placebo-Gruppe.2 Eine weitere Studie zeigte, dass neben dem Blutdruck auch die Herzfrequenz gesenkt werden konnte.3

Hinzu kommt, dass es die Widerstandsfähigkeit der Blutgefäße stärkt und daher als Gefäßschutz eingesetzt werden kann. Es hilft nämlich die kollagenen Strukturen der Gefäßwände zu schützen und wirkt dadurch einer zu großen Durchlässigkeit der Gefäßwände entgegen.

Wie schnell wirkt OPC Traubenkernextrakt?

OPC ist sehr gut verfügbar für den Körper. Seine höchste Konzentration im Blut hat es nach circa 45 Minuten erreicht. Wie schnell allerdings eine Wirkung auf den Körper, die Gesundheit und das Wohlbefinden eintritt, lässt sich nicht pauschal beantworten. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel Ernährung, Lebensstil und Körpergewicht ab.

In der Regel dauert es einige Zeit, bis sich der Stoffwechsel umstellt und eine tatsächliche Wirkung sichtbar werden kann. Deswegen wird bei Nahrungsergänzungsmitteln aller Art in der Regel auch die Einnahme über mehrere Wochen hinweg oder als Kur empfohlen.

Nebenwirkungen von OPC Traubenkernextrakt

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt, die sich konkret auf die Einnahme von OPC Traubenkernextrakt zurückführen lassen. Es ist ein natürlicher Pflanzenstoff, der in der Regel gut für den Körper verträglich ist.

Allerdings muss man dazu sagen, dass noch keine ausreichenden Untersuchungen zur Einnahme über längere Zeiträume hinweg vorliegen.

Einige Anwender berichten über gelegentliche Übelkeit oder Kopfschmerzen nach Beginn der Einnahme von OPC.

Vorsicht:

  • Bei einer Unverträglichkeit oder Allergie gegen Trauben oder Rotwein, sollte OPC Traubenkernextrakt nicht ohne ärztlichen Rat eingenommen werden.
  • Da OPC über blutverdünnende Eigenschaften verfügt, wird empfohlen bei der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten vorher unbedingt Rücksprache mit einem Arzt zu halten.

Bei welchen Beschwerden kann OPC Traubenkernextrakt helfen?

  • OPC ist sehr vielfältig und kann bei einer ganzen Reihe von Beschwerden eingesetzt werden:
  • hoher Blutdruck
  • hohe Cholesterinwerte
  • Gefäßverkalkung (Arteriosklerose)
  • Neurodermitis
  • Wassereinlagerungen
  • Haar- und Hautprobleme
  • PMS
  • Krampfadern
  • Augenprobleme
  • Allergien
  • Asthma
  • Entzündungen
  • schwaches Immunsystem

OPC Traubenkernextrakt bei Entzündungen

Aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften kann es zur Bekämpfung von Entzündungen im Körper eingesetzt werden. Da es ein sehr wirkungsvolles Antioxidans ist, neutralisiert es verschiedene Arten von freien Radikalen, die an vielen entzündlichen Prozessen im Körper beteiligt sind.

OPC Traubenkernextrakt bei Grauem Star, Nachtblindheit und altersbedingter Sehschwäche

OPC kann zur Stärkung des Kollagens der Augenlinsen beitragen. Dadurch kann Erkrankungen wie Grauer Star, Nachtblindheit und altersbedingter Sehschwäche vorgebeugt werden. Zudem kann es als Antioxidans dazu beitragen das Gewebe und die Zellen vor äußeren Einflüssen und Schädigungen durch freie Radikale zu schützen. So kann es helfen die Sehkraft langfristig zu erhalten.

Trägt OPC Traubenkernextrakt zu einer Senkung der Blutfettwerte bei?

Die Blutfettwerte geben Auskunft über die Menge der verschiedenen Fette im Blut wie Cholesterin und Triglyzeride. Sind sie erhöht, steigt das Risiko an Arteriosklerose zu erkranken, außerdem kann es durch die Ablagerungen an den Gefäßwänden zu hohem Blutdruck kommen.

Forscher der Universität Georgetown fanden in einer Placebo kontrollierten Doppelblindstudie heraus, dass die kombinierte Einnahme von OPC und Chromium Polynicotinate (Cr) zu einer Reduktion des LDL-Levels führte.4 Befindet sich nämlich zu viel LDL („Low Density Lipoprotein“) im Blut, kann sich das Cholesterin an den Gefäßinnenwänden einlagern.

OPC Traubenkernextrakt: Laut Robert Franz auch ein Mittel gegen Rheuma und Gicht

Dank seiner entzündungshemmenden Effekte kann OPC auch bei Rheuma und Gicht eingesetzt werden. Vor allem Robert Franz, einer der bekanntesten Verfechter des Mittels, schwört bereits seit Jahren auf die Wirkung von OPC.

Vor allem in Kombination mit MSM empfiehlt er das wertvolle Traubenkernextrakt zur Therapie von entzündlichen Erkrankungen wie Rheuma. Es soll die Entzündungsprozesse im Körper mildern und helfen den Blutfluss im Körper zu verbessern, sodass schädliche Ablagerungen und Verkalkungen besser abtransportiert werden können.

Hilft OPC Traubenkernextrakt auch bei Neurodermitis und Schuppenflechte?

Auch zur Behandlung von Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte stellt OPC eine natürliche Alternative dar. Die anti-entzündlichen Eigenschaften sollen zur Linderung der Beschwerden beitragen und das Abheilen unterstützen. Als Antioxidans kann es helfen die Haut und die Zellen vor schädlichen Einflüssen von außen zu schützen.

Stimulierung des Immunsystems durch die Einnahme von OPC Traubenkernextrakt

Durch seine antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften hat OPC einen positiven Effekt auf das ganze Immunsystem. Nicht nur die Immunabwehr soll durch OPC gestärkt werden, sondern auch allergische Reaktionen wie Heuschnupfen und Asthma gemildert werden.

Welche Auswirkungen hat die Einnahme von OPC Traubenkernextrakt auf die Haut?

Opc gilt als wahres Anti-Aging Wundermittel. Der hohe Gehalt an Antioxidantien hilft die Haut vor den Auswirkungen freier Radikale zu schützen. Diese greifen die Zellen an und fördern den Prozess der Hautalterung. Durch die freien Radikale kommt es nämlich zum Abbau von Faserproteinen. Die Haut verliert ihre Elastizität und Spannkraft, es bilden sich Fältchen und die Haut wird trockener.

OPC kann helfen die kollagenen Strukturen zu stärken und zu reparieren. Es verbindet sich nämlich mit Proteinen, besonders Kollagen und Elastin. Dadurch kann die Haut geschmeidiger, straffer und widerstandsfähiger werden. Durch die Kräftigung des  Bindegewebes wird die Spannkraft der Haut erhöht.

Wie wird OPC Traubenkernextrakt eingenommen?

OPC Traubenkernextrakt ist zur Einnahme vor allem in Kapsel- und Pulverform erhältlich, aber auch in flüssiger Form. Die Dosierungen variieren von Hersteller zu Hersteller und richten sich nach der enthaltenen Menge an OPC, deshalb gilt es, stets die Höchstmenge auf der Packung zu beachten.

OPC Traubenkernextrakt Einnahme: Pulver oder Kapseln?

OPC Traubenkernextrakt wird hauptsächlich in Kapselform angeboten, da es die einfachste und unkomplizierteste Anwendungsmöglichkeit ist. Die Anwendung des Pulvers ist etwas umständlicher: Es wird zur Einnahme in ein Glas Flüssigkeit eingerührt. Allerdings ist die Einnahme aufgrund des bitteren Geschmacks deutlich unangenehmer.

Wie entsteht OPC Traubenkernextrakt?

Die Herstellung von OPC Traubenkernextrakt erfolgt, wie der Name schon vermuten lässt, aus Traubenkernen. Diese werden zunächst zerdrückt und zermahlen. Danach wird das OPC mithilfe von Wasser und/oder Ethanol gelöst, also extrahiert. Anschließend wird das ganze mittels Membranfiltration gefiltert, um das Traubenkernextrakt für die Weiterverarbeitung zu erhalten.

Alternativen  zu OPC Traubenkernextrakt: In welchen Lebensmitteln ist OPC noch enthalten?

Neben Traubenkernen, gibt es noch einige weitere Quellen für OPC. Der vielseitige Pflanzenstoff findet sich vor allem in der Schale von einigen Gemüse- und Obstsorten (vor allem in Beeren mit roter Schale) sowie in Kernen und Blättern verschiedener Pflanzen. Zum Beispiel in Pinienrindenextrakt, in grünem Tee und in der Schale roter Weintrauben.

Folgende Lebensmittel enthalten außerdem OPC:

  •         Kakaopulver
  •         Bananen
  •         Pecannüsse
  •         Mandeln
  •         Äpfel
  •         Erdbeeren
  •         Cranberries
  •         Heidelbeeren
  •         Pflaumen
  •         Kirschen
  •         Nektarinen
  •         Erdnüsse

Welche unterschiedlichen Arten von OPC Traubenkernextrakt gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten von OPC-Traubenkernextrakt auf dem Markt. Wichtig ist es, den OPC-Gehalt der Nahrungsergänzungsmittel genauer unter die Lupe zu nehmen. In der Regel wird dieser nämlich separat angegeben, zusätzlich zu dem Gehalt an Traubenkernextrakt.

Für die Messung des Gehaltes an OPC gibt es verschiedene Methoden, wie zum Beispiel die Vanillin-Methode oder die HPLC-Methode. Je nachdem welche Methode angewendet wird, können stark unterschiedliche Werte dabei heraus kommen. Leider gibt es bisher keine Standards, was die Messmethode angeht. Deshalb ist ein direkter Vergleich mehrerer Produkte eigentlich nur möglich, wenn das gleiche Analyseverfahren angewendet wurde.

Der  sogenannte ORAC-Wert (oxygen radical antioxidant capacity) gibt die antioxidative Fähigkeit von Stoffen an. Je höher dieser Wert ist, desto stärker ist die antioxidative Kapazität des Mittels.

Oftmals wird OPC in Verbindung mit Vitamin C angeboten, da Vitamin C ebenfalls über antioxidative Eigenschaften verfügt und sie sich so gegenseitig in ihrer Wirkung ergänzen.

Traubenkernmehl und Traubenkernöl verfügen zwar auch über vielerlei gesunde Inhaltsstoffe, allerdings ist ihr OPC-Gehalt sehr viel geringer.

Das sollte bei der Dosierung von  OPC Traubenkernextrakt beachtet werden

Bei der Dosierung von OPC-Präparaten sollten Sie sich stets auf die vom Hersteller empfohlenen Dosierungsanweisungen halten. Wie bereits erwähnt, variiert der Gehalt an OPC in den unterschiedlichen Produkten zum Teil stark.

Bei einer zu hohen Dosierung kann es unter Umständen zu Magenproblemen und Übelkeit kommen. Das ist allerdings individuell unterschiedlich, da jeder Mensch anders reagiert.

Gibt es eine Tagesdosis, an die ich mich bei der Einnahme von OPC Traubenkernextrakt halten muss?

Die OPC Tagesdosis liegt zwischen 150 – 500 mg. Wie viel OPC am Tag eingenommen werden sollte, hängt vor allem davon ab, ob man es zur Vorbeugung oder bei akuten Erkrankungen anwendet. Zur Anwendung in akuten Fällen liegt die Dosis im oberen Bereich. Zur Vorbeugung ist eine Einnahme von 150 mg OPC in der Regel bereits ausreichend.

Empfohlen wird zum Teil auch eine Dosierung von 1 – 2 mg OPC pro Kilogramm Körpergewicht. So kann die Einnahme individuell abgestimmt werden.

Was muss bei der Einnahme von OPC Traubenkernextrakt beachtet werden?

OPC sollte circa 30 Minuten vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Allerdings kann die Einnahme auf nüchternen Magen bei empfindlichen Menschen zu leichter Übelkeit führen. In diesem Fall kann die Einnahme auch zu den Mahlzeiten erfolgen.

Außerdem sollten man keine Milchprodukte zur gleichen Zeit zu sich nehmen, da sie die Aufnahme von OPC beeinflussen könnten.

Prinzipiell gilt das gleiche, wie bei allen anderen Nahrungsergänzungsmitteln auch: Sie sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Ist die Einnahme von OPC Traubenkernextrakt während der Schwangerschaft erlaubt?

Die Einnahme von OPC ist auch während der Schwangerschaft erlaubt. Allerdings warnen einige Hersteller auf ihren Verpackungen aufgrund mangelnder Untersuchungen an Schwangeren davor, das Nahrungsergänzungsmittel nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt anzuwenden.

Durch die Zusammensetzung des Traubenkernextraktes ist jedoch in der Regel nicht mit Einschränkungen zu rechnen. Wenn Sie ganz sicher sein möchten, sollten Sie dennoch mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie mit der Einnahme von OPC während der Schwangerschaft beginnen.

Dürfen Kinder OPC Traubenkernextrakt einnehmen?

Laut Robert Franz und anderen Anwendern von OPC, kann das Nahrungsergänzungsmittel auch von Kindern eingenommen werden. Sicherlich sollte die Dosierung in dem Fall aber deutlich reduziert und dem Körpergewicht eines Kindes angepasst werden.

Hier gilt ebenso: Sprechen Sie im Zweifelsfall die Einnahme mit einem Arzt ab.

Erfahrungen mit OPC Traubenkernextrakt: Das sagen die Verbraucher

Immer mehr Menschen schwören auf die  gesundheitsfördernden Effekte von OPC. Zu der Einnahme und Anwendung von OPC finden sich im Internet zahlreiche Erfahrungsberichte. Zum Beispiel auch Berichte von Krebspatienten, die mit OPC Traubenkernextrakt positive Erfahrungen gemacht haben sollen.

Insgesamt sind die Erfahrungsberichte sehr positiv und nahezu jeder, der OPC für einige Zeit eingenommen hat, berichtet über positive Auswirkungen auf seinen Körper. Vielfach wird über ein gestärktes Immunsystem berichtet und über ein gesteigertes Wohlbefinden. Andere berichten über ein verbessertes Haarwachstum, über schönere Haut oder über einen Rückgang von allergischen Reaktionen.

OPC Traubenkernextrakt Studien: Wie sieht die Studienlage aus?

Die wissenschaftliche Untersuchung von OPC Traubenkernextrakt ist noch ausbaufähig. Die Wissenschaft steht noch am Anfang der Untersuchungen zu OPC und die Studienlage besteht aus vielen Versuchen mit Ratten oder „in vivo“ Zellkulturen. Die klinischen Studien zu OPC mit Menschen wurden bisher eher in kleinem Umfang durchgeführt. Vielen Kritikern genügt das natürlich bei weitem nicht.

Trotzdem ist es wichtig zu betonen: Es gibt bereits einige Studien, die zeigen, dass OPC zahlreiche positive Effekt auf den Körper hat. Allein seine Eigenschaften als Antioxidans sind bemerkenswert.

Ist  die Wirkung von OPC Traubenkernextrakt bewiesen?

Es gibt zwar einige Studien und natürlich weit mehr Erfahrungsberichte, die eine Wirksamkeit von OPC zeigen, dennoch ist die Wirkung im wissenschaftlichen Sinne nicht bewiesen.

Die  Verbraucherzentrale gibt deshalb an, dass die Wirkung von OPC nicht ausreichend erwiesen ist, um eindeutige Aussagen bezüglich der Effekte auf die Gesundheit oder gar Wirkaussagen zu geben5. Denn für OPC und andere sekundäre Pflanzenstoffe gibt es keine empfohlenen Mengen und keiner weiß, wie sich die isolierte Aufnahme über Nahrungsergänzungsmittel in hoher Dosis- und nicht über die Nahrung, auf den Körper tatsächlich auswirkt.

Kann man OPC Traubenkernextrakt selbst herstellen?

Bei den zum Teil hohen Kosten für Nahrungsergänzungsmittel überlegt sich der ein oder andere sicherlich hin und wieder, ob es nicht auch möglich wäre OPC Traubenkernextrakt selbst herzustellen.

Natürlich finden sich im Internet auch dazu Videos, allerdings bleibt es fraglich, ob sich der Aufwand tatsächlich lohnt. Schließlich bräuchte man erst einmal eine große Menge an Traubenkernen, die vermahlen werden müssen (was zunächst noch recht einfach wäre), um dann das OPC dann zu extrahieren – womit das ganze schon etwas komplizierter wird.

Wo kann man OPC Traubenkernextrakt kaufen?

Mittlerweile gibt es ein schier unüberblickbares Angebot an OPC Produkten verschiedenster Hersteller. Da stellt sich natürlich die Frage, wo man das Traubenkernextrakt am besten kaufen sollte.

OPC Traubenkernextrakt ist in Apotheken, im Internet und auch in Drogerien oder Reformhäusern erhältlich.

Leider gibt es im Internet mit zunehmender Nachfrage auch immer mehr unseriöse Anbieter, die mit günstigen Preisen und scheinbar hohen OPC-Konzentrationen werben – da ist Vorsicht geboten, damit man sich hinterher nicht über fragwürdige Produkte mit zweifelhafter Wirkung ärgern muss. Deshalb lohnt es sich genauer hinzuschauen und lieber auf Produkte aus dem Fachhandel, wie zum Beispiel einer Apotheke, zurückzugreifen.

Wichtig ist außerdem, darauf zu achten, dass keine Füllstoffe, Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe enthalten sind.

OPC Traubenkernextrakt aus der Drogerie

OPC Traubenkernextrakt ist zum Teil auch in Drogerien verfügbar. Meist ist die Produktauswahl allerdings dort eher begrenzt und oftmals ist nur das Traubenkernmehl erhältlich, das deutlich weniger OPC aufweist.

OPC Traubenkernextrakt aus der Apotheke

Apotheken verfügen über ein großes Sortiment an OPC-Produkten in unterschiedlichen Dosierungen von ausgewählten Herstellern. Dadurch ist es einfacher qualitativ hochwertige Präparate von geprüfter Qualität zu erhalten. Sie sind in vielen Online-Apotheken genauso schnell und einfach erhältlich, wie in anderen Internetshops, mit dem Unterschied, dass man in der Regel mehr Sicherheit hat, was die Qualität des OPC betrifft. Außerdem kann man sich vor Ort in einer Apotheke jederzeit beraten lassen und man hat einen konkreten Ansprechpartner, was bei vielen Internetanbietern nicht der Fall ist.

Wissenschaftliche Quellen

  1. Bagchi, Debasis, et al. „Free radicals and grape seed proanthocyanidin extract: importance in human health and disease prevention.“ Toxicology 148.2-3 (2000): 187-197.
  2. Park, Eunyoung, et al.: „Effects of grape seed extract beverage on blood pressure and metabolic indices in individuals with pre-hypertension: a randomised, double-blinded, two-arm, parallel, placebo-controlled trial.“ British Journal of Nutrition 115.2 (2016): 226-238.
  3. Feringa, Harm HH, et al.: „The effect of grape seed extract on cardiovascular risk markers: a meta-analysis of randomized controlled trials.“ Journal of the American Dietetic Association 111.8 (2011): 1173-1181.
  4. Preuss, Harry G., et al.: „Effects of niacin-bound chromium and grape seed proanthocyanidin extract on the lipid profile of hypercholesterolemic subjects: a pilot study.“ Journal of medicine 31.5-6 (2000): 227-246.
  5. https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/fuer-immer-jung-mit-resveratrol-oder-opc-13389 (Aufgerufen am 11.07.19)
By |2019-07-30T12:34:40+02:0030. Juli 2019|Naturheilmittel|0 Comments

About the Author:

Seit 2006 arbeite ich nicht nur in einer Apotheke sondern auch als Heilpraktikerin. Im Rahmen dieser Tätigkeit halte ich unter anderem Vorträge über naturheilkundliche Themen. Sowohl durch den ständigen Besuch von Fort- und Weiterbildungen als auch durch die Tätigkeit in meiner eigenen Praxis erweitere ich meine Erfahrung im Bereich der Naturheilkunde kontinuierlich.

Schreibe einen Kommentar