Gratis-Versand DE-weit ab 49€ / Gratis-Hotline aus DE 0800 246 0 276 (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12)

✓ Deutsche Versandapotheke       ✓ Über 500.000 Kunden       ✓ BIO-zertifiziert      ✓ Einzigartiges Sortiment

Bio-Apo
×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge

Kieselsäure (Silizium)

5 Artikel gefunden


Kieselsäure: Silizium – Schönheit aus der Natur

Volles Haar, straffe Haut und glatte Nägel wünscht sich jeder – ob Mann oder Frau. Die Wirklichkeit aber sieht durch Saunahitze und Chlorbäder im Schwimmbad oft anders aus: strohiges, stumpfes Haar, trockene Haut und brüchige Nägel. Manchmal ist aber auch ein Mangel an Kieselsäure im Körper schuld daran. Dabei handelt es sich um die Säure des Siliziumdioxids – ein essenzielles Spurenelement, das nach Sauerstoff das zweithäufigste Element auf Erden ist.

mehr Details

2-4 Werktage

von Senagold Naturheilmittel GmbH
Artikelnummer: 06827611
Packungsgröße 1000 St
Grundpreis: 0,01 EUR / 1 St

nur 11,19 EUR¹

statt UVP 16,95 EUR*

33% gespart**

2-4 Werktage

von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 03643796
Packungsgröße 50 g
Grundpreis: 13,68 EUR / 100 g

nur 6,84 EUR¹

statt UVP 9,60 EUR*

28% gespart**

2-4 Werktage

von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 05957228
Packungsgröße 200 ml
Grundpreis: 8,66 EUR / 100 ml

nur 17,32 EUR¹

statt UVP 20,80 EUR*

16% gespart**

2-4 Werktage

von Senagold Naturheilmittel GmbH
Artikelnummer: 06827752
Packungsgröße 20 g
Grundpreis: 34,75 EUR / 100 g

nur 6,95 EUR¹

statt UVP 8,95 EUR*

22% gespart**

2-4 Werktage

von Hübner Naturarzneimittel GmbH
Artikelnummer: 01587361
Packungsgröße 500 ml
Grundpreis: 29,62 EUR / 1 l

nur 14,81 EUR¹

statt UVP 17,50 EUR*

15% gespart**


Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Informationen zu den Inhaltsstoffen und Plfichtinformationen gemäß Lebensmittelinformationsverordnung EG/1169/2011 finden Sie in den Produktdetails. Weiteres stellen wir auf Nachfrage per Telefon unter 08002460276 (kostenfrei) oder per Mail unter shop@bio-apo.de sehr gerne zur Verfügung.

Chemikalien Angebote sind unter Vorbehalt. Lieferung nur nach Überprüfung der Konformität mit geltenden Gesetzen und Verordnungen.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1) Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Baustein für Haut und Haare

Kieselsäure ist ein wichtiger Bestandteil des Stützgewebes von Tieren und Pflanzen. Und auch im menschlichen Körper erfüllt das Spurenelement wichtige Funktionen: So sorgt Kieselsäure für gesundes, kräftiges Haar. Dazu fördert es die Bildung von Kollagen und Elastin und verhilft Bindegewebe, Knorpel und Blutgefäßen zu mehr Festigkeit und Elastizität. In der Haut vermag es, Wasser zu binden und Feuchtigkeit zu speichern. Das erhöht schließlich ihre Spannkraft. Ein Mangel hingegen rächt sich mit sichtbaren Folgen. Wird der Siliziumbedarf nicht gedeckt, wirkt sich das vor auf schnell wachsende Gewebe wie Haare aus. So ist eines der erste Anzeichen für einen Siliziummangel auch stumpfes, dünnes und kraftloses Haar. Statistiken zufolge leiden 11 Millionen Frauen unter einem derartigen Haarproblem und sind sich meist nicht bewusst, dass ein Mineralstoffmangel die Ursache sein könnte. Brüchige Nägel und eine schlaffe Haut sind weitere Anzeichen für eine Unterversorgung mit Silizium. Auch Bänder, Sehnen und Blutgefäße können in ihrer Funktion eingeschränkt werden.

Homöopathisch aufbereitete Kieselsäure

Silizium wird auch in der Homöopathie verwendet. Dabei kommt potenziertes, also stark verdünntes Siliziumdioxid zum Einsatz, das in abgewandelter Form unter anderem als Quarz oder Bergkristall in der Natur vorkommt. Auch nach der Biochemie des Dr. Wilhelm Schüßler (1821-1898) gilt Kieselsäure (Silicea) als das Salz der Haare, der Haut und des Bindegewebes. Es ist eins von zwölf lebenswichtigen Mineralstoffen, welches der Arzt Dr. Schüßler homöopathisch verarbeitete. Seiner Überzeugung nach können diese Stoffe so besser in die Zellen gelangen und einen möglicherweise gestörten Mineralstoffhaushalt regulieren.

Kieselsäuregel

In der Schulmedizin wird Kieselsäure unverdünnt angewendet. Hier hängt der Erfolg von der Bioverfügbarkeit des darin enthaltenen Siliziums ab. In Kieselerde ist Silizium in großen Molekülkomplexen gebunden, die nur schwer resorbiert werden können. Wesentlich leichter gelingt die Silizium-Aufnahme als Kieselsäuregel. Dabei handelt es sich um eine Verbindung von Silizium, Sauerstoff und Wasser in feinster Körnchenform. Der Grundbaustein von Kieselsäuregel ist etwa 1.800 Mal kleiner als die durchschnittliche Korngröße der Kieselerde. Das entspricht einem Größenunterschied zwischen Sandkorn und medizinischem Sitzball. Neben der guten Resorbierbarkeit hat Kieselsäuregel den Vorteil, dass die darin enthaltenen Siliziumteilchen "amorphe Verbände" bilden. Dadurch entsteht – ähnlich wie bei einem Schwamm – eine riesige reaktionsfähige Oberfläche, die Flüssigkeiten besonders gut binden kann.

Kieselsäure Wirkung

Kieselsäure ist nicht nur für gesunde Haare, Haut und Nägel essentiell, sondern auch für die Knochenbildung. Denn brüchige, osteoporotische Knochen enthalten weniger Silizium als stabile, starke Knochen. Es ist ein Bestandteil der Knochen bildenden Zellen und trägt somit zur Mineralisierung der Knochen bei. Gerade mit zunehmendem Alter, wenn der Stoffwechsel sich verlangsamt und weniger Kieselsäure im Körper vorhanden ist, kann eine ausreichende Versorgung mit dem wertvollen Spurenelement zum Erhalt gesunder Knochenstrukturen beitragen.

Lebensmittel mit Kieselsäure

Organisch gebunden ist Silizium hauptsächlich in pflanzlichen Lebensmitteln und auch in Trinkwasser zu finden. Zu den siliziumreichen Lebensmitteln gehören Getreidearten wie Weizen, Hafer, Gerste und Hirse sowie Gemüsesorten wie Kartoffeln, Blumenkohl, Spinat, Erbsen und Paprika. Bevorzugt sollten Vollkornprodukte gewählt werden, da sich das Silizium, wie viele andere Vitalstoffe auch, in den Randschichten des Korns befindet. Je mehr das Getreide also verarbeitet wird, desto geringer ist am Ende der Gehalt an wertvollen Vitalstoffen. Auch viele Obstsorten wie Erdbeeren, Weintrauben und Birnen sind reich an Silizium. Ein wahres Powerpaket kommt außerdem aus der Pflanzenwelt: der Schachtelhalm.

Kieselsäure Nebenwirkungen

Kieselsäure ist als essentielles Spurenelement nicht schädlich für den Körper und bisher sind keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt. Deshalb wird eine siliziumreiche Ernährung für sinnvoll angesehen. Zum tatsächlichen Tagesbedarf gibt es allerdings keine genauen Bestimmungen.

Salz der Kieselsäure

Die Salze des Siliziums und der Kieselsäure werden in der Chemie als Silikat bezeichnet. Es sind Verbindungen aus Silizium und Sauerstoff mit einem oder mehreren Metallen. In der Mineralogie bilden die Silikate eine große Gruppe von Mineralien. Neben dem Sauerstoff ist Silizium das zweit häufigste Element der Erdkruste.