Gratis-Versand DE-weit ab 49€ * Gratis-Hotline 0800 246 0 276 (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12)

✓ Deutsche Versandapotheke       ✓ Über 500.000 Kunden       ✓ BIO-zertifizert      ✓ Einzigartiges Sortiment

Bio-Apo
×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge

Iberogast

3 Artikel gefunden


Iberogast® – mit der Kraft der Natur gegen Magen- und Darm-Beschwerden. Die Kombination aus neun Heilpflanzen, die sich in ihrer Wirkung gegenseitig unterstützen und verstärken, wirkt schnell und effektiv. Durch den Einsatz mehrerer Pflanzen kann das Produkt zur gleichen Zeit an mehreren Stellen des Verdauungstrakts ansetzen. Man spricht hier vom Multi-Target-Prinzip.
Auf diese Weise können verschiedene, komplexe Beschwerden des Reizmagens und des Reizdarmsyndroms gelindert werden. Dazu zählen Übelkeit, Sodbrennen, Völlegefühl, Magenschmerzen & Krämpfe, Blähungen und Bauchschmerzen. Die Probleme im Verdauungssystem können durch verschiedene Störungen des Magen-Darm-Trakts, die gleichzeitig auftreten verursacht werden. Aus diesem Grund verspüren Betroffene oft mehrere dieser Symptome auf einmal zur gleichen Zeit.

Was kann Iberogast®?
Iberogast®…

  • beruhigt die Magennerven
  • entspannt die Magenmuskeln
  • reguliert die Magenbewegung
  • schützt die Magenschleimhaut
  • reduziert die Säurebildung

Die Heilpflanzen im Überblick:
In Iberogast® ist der kraftvolle Extrakt dieser der folgenden neun Arzneipflanzen enthalten.

  • Iberis Amara - die bittere Schleifenblume
  • Angelikawurzel
  • Kamillenblüten
  • Kümmelfrüchte
  • Mariendistelfrüchte
  • Melissenblätter
  • Pfefferminzblätter
  • Schöllkraut
  • Süßholzwurzel

Iberogast® gibt es ausschließlich in flüssiger Form, als Tropfen zum Einnehmen. Diese Flüssigkeit kann ihre Wirkung schnell entfalten. Soweit nicht anders vom Arzt verordnet, wird Iberogast® 3-mal täglich vor oder zu den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Vor der Einnahme sollte Iberogast® geschüttelt werden.

mehr Details

2-4 Werktage

von Bayer Vital GmbH
Artikelnummer: 00514650
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 24,88 EUR / 100 ml

nur 12,44 EUR¹

statt UVP 21,17 EUR*

41% gespart**

2-4 Werktage

von Bayer Vital GmbH
Artikelnummer: 02503461
Packungsgröße 100 ml
Grundpreis: 24,44 EUR / 100 ml

nur 24,44 EUR¹

statt UVP 38,63 EUR*

36% gespart**

2-4 Werktage

von Bayer Vital GmbH
Artikelnummer: 00514644
Packungsgröße 20 ml
Grundpreis: 29,70 EUR / 100 ml

nur 5,94 EUR¹

statt UVP 10,61 EUR*

44% gespart**


Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu den Inhaltsstoffen und weiteren Plfichtinformationen gemäß Lebensmittelinformationsverordnung EG/1169/2011 stellen wir auf Nachfrage per Telefon unter 08002460276 (kostenfrei) oder per Mail unter shop@bio-apo.de sehr gerne zur Verfügung.

Chemikalien Angebote sind unter Vorbehalt. Lieferung nur nach Überprüfung der Konformität mit geltenden Gesetzen und Verordnungen.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1) Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

1. Angelikawurzel
Die Angelikawurzel, die auch als Engelswurzel bezeichnet wird, wirkt auf den Magen entspannend und beruhigend. Sie spielt außerdem eine Rolle bei der Regulation der Magensäureproduktion. Außerdem gilt Angelikawurzel als krampflösend, entzündungshemmend und desinfizierend.

2. Kamillenblüten
Auch die Blüten der Kamille wirken beruhigend und krampfstillend auf den Magen und regulieren die Produktion der Magensäure. Kamillenblüten, die auch eine entzündungshemmende Wirkung besitzen, haben außerdem Einfluss auf die Beweglichkeit des Magens und können diesen in Schwung bringen.

3. Kümmelfrüchte
Kümmelfrüchte spielen eine Rolle bei der Produktion vom Magensaft. Sie wirken zudem krampflösend und keimtötend, helfen bei Blähungen und machen fettige Speisen leichter verdaulich.

4. Mariendistelfrüchte
Auszüge aus den Früchten der Mariendistel wirken beruhigend auf den Magen, sind entzündungshemmend und regulieren die Produktion der Magensäure. Die Besonderheit besteht aber vor allem im Wirkstoffkomplex Silymarin, welcher zellschützend ist und damit Geschwüren vorbeugt.

5. Melissenblätter
Melissenblätter beruhigen einen nervösen Magen. Sie können Krämpfe und Blähungen lindern, und freie Radikale im Magen- und Darmbereich abwehren. Melissenblätter regen außerdem die Verdauung an.

6. Pfefferminzblätter
Pfefferminzblätter können Magenkrämpfe lösen und Blähungen und Übelkeit lindern. Sie wirken zudem abwehrend gegen freie Radikale und entzündungshemmend. Auch sie regulieren die Bildung der Magensäure.

7. Schöllkraut
Schöllkraut kann die Beweglichkeit des Magens beeinflussen und ihn so in Schwung bringen. Es wirkt beruhigend und krampflösend, kann freie Radikale abwehren und Geschwüren vorbeugen.

8. Süßholzwurzel
Extrakte der Süßholzwurzel wirken auf den Magen beruhigend und krampflösend. Sie können gegen freie Radikale wirken und die Säurebildung des Magens beeinflussen. Sie gelten außerdem als schleimlösend.

9. Bittere Schleifenblume
Die Bittere Schleifenblume kann wie das Schöllkraut die Beweglichkeit des Magens regulieren. Deshalb kann sie Magenkrämpfe, Sodbrennen, Bauchschmerzen und ein Völlegefühl lindern. Sie reguliert die Magensäurebildung, kann freie Radikale abwehren und Vorbeugend gegen Geschwüre wirken.

IBEROGAST bei Kindern
Schon Kinder können durch die Schule oder Freizeitaktivitäten körperlichem oder psychischem Stress ausgesetzt sein, der die Magenbewegungen negativ beeinflussen kann. Bauchschmerzen, Übelkeit, Völlegefühl oder Blähungen können die Folge sein. In solchen Fällen kann IBEROGAST auch bei Kindern ab 3 Jahren eingesetzt werden, wichtig ist nur, dass die IBEROGAST Kinderdosierung beachtet wird! Der Alkoholgehalt von IBEROGAST stellt dabei kein Risiko dar, weil er geringer ist, als der Alkoholgehalts eines Glas Apfelsafts oder Kefir.

Die Kraft der neun Heilpflanzen
Durch die Kombination von neun Heilpflanzen kann Iberogast an mehreren Stellen des Magens gleichzeitig angreifen (Multi-Target-Prinzip) und so bei verschiedenen Beschwerdeformen helfen.

Iberogast Dosierung und Anwendung
Iberogast gibt es exklusiv als Flüssigkeit (Tropfen zum Einnehmen), die schnell ihre Wirkung entfalten kann. Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, wird Iberogast 3-mal täglich vor oder zu den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren nehmen jeweils 20 Tropfen, Kinder von 6 bis 12 Jahren 15 Tropfen und Kinder von 3 bis 5 Jahren 10 Tropfen. Auf Grund seiner guten Verträglichkeit kann die Anwendung von Iberogast auch über eine längere Dauer erfolgen. Die Einnahmedauer richtet sich jedoch nach Art, Schwere und Verlauf der Beschwerden. Vor der Einnahme sollte Iberogast geschüttelt werden. Iberogast ist in drei Packungsgrößen (20 ml, 50 ml und 100 ml) rezeptfrei in Apotheken erhältlich.