100 St

0,15 € / 1 St
14,54 € 3
21,90 € ²

UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten 100 St

03441638

Allergie & Heuschnupfen
-33% **
Abbildung ähnlich
für den täglichen Bedarf
auch bei Zinkmangel geeignet

1-3 Werktage

100 St

0,15 € / 1 St
14,54 € 3
21,90 € ²

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Produkteigenschaften

Die Bedeutung einer optimalen Zinkversorgung findet heute mehr denn je Beachtung, da Zinkmangel weit verbreitet ist und von einer Reihe charakteristischer Gesundheitsstörungen bis hin zu schweren Erkrankungen führen kann.
Die Vielfalt der Symptome bei Zinkmangel ergibt sich aus der großen Zahl von mehr als 70 wichtigen zinkabhängigen Enzymen, die in vielen Bereichen des bau- und Betriebsstoffwechsels, der Zellteilung und der Zelldifferenzierung Schlüsselfunktionen ausüben.
Aus diesem Grunde ist Zink mittlerweile das Spurenelement, über das die meisten Publikationen por Jahr erscheinen.

Der wichtige Baustein zur Stärkung des Immunsystems

folgende klinische Symptome können einen Zinkmangel anzeigen:

  • Infektanfälligkeit und Allergien
  • Nachlassende Haut- und Haarqualität (Wundheilungsstörungen, Akne, Kreisrunder Haarausfall)
  • Verminderte Glucosetoleranz (Zink bei Diabetes)
  • Verminderte Sinnesleistungen (Geruch, Geschmack, Hell-Dunkel-Adaption)
  • Demenzerscheinungen, oft verbunden mit Anorexie (Zink in der Geriatrie!)
  • Umweltbedingt erhöhte Aufnahme toxischer Schwermetalle (Schwermetallausleitung durch Zinnk)
  • Fertilitätsstörungen bei Frau und Mann

Oral

Unizink 50. Wirkstoff:
Zink-Aspartat.

Zusammensetzung:
1 magensaftresistente Tablette enthält:
50 mg Zink-bis-(hydrogen-DL-aspartat) = 10 mg Zink.

Sonstige Bestandteile:
mikrokristalline Cellulose, Sorbitol, Eudragit L 30 und E12,5, Croscarmellose, Triethylcitrat, Macrogol 6000, Boeson VP, Titanoxid, Magnesiumstearat, Talkum.

1 Ampulle Unizink enthält:
50 mg Zink-bis-(hydrogen-DL-aspartat).

Sonstiger Bestandteil:
Wasser für Injektionszwecke.

Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Unizink: Zur parenteralen Zinksubstitution.

Gegenanzeigen:
Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der anderen Bestandteile des Arzneimittels. Schwere Nierenparenchymschäden, akutes Nierenversagen.

Wechselwirkungen Unizink:
Nicht gleichzeitig mit Antibiotika zu injizieren, da eine Beeinflussung des Wirkprofils des Antibiotikums nicht auszuschließen ist.

Nebenwirkungen:
Nach längerer Anwendung kann Unizink 50 einen Kupfermangel verursachen.

Dosierung:
täglich 1-2 Tabletten.

Packungsgrößen:
20 (N1), 50 (N2), und 100 (N3) magensaftresistente Tabletten. Apothekenpflichtig.

Details
PZN03441638
AnbieterKöhler Pharma GmbH
Packungsgröße100 St
PackungsnormN3
DarreichungsformTabletten magensaftresistent
ProduktnameUnizink 50
Monopräparatja
WirksubstanzZinkbis(hydrogen-<font size ="-1">DL</font>-aspartat)
Rezeptpflichtignein
Apothekenpflichtigja
Zusatzbeschreibung
Inhalt: 100 St

Artikelnr: 3441638

Beschreibung
UNIZINK 50 Tabl. magensaftr. im Angebot bei Ihrer Versandapotheke.
Anwendungshinweise
  • Die Tabletten sind unzerkaut und ungelutscht mit Flüssigkeit vorzugsweise ca. 30 - 60 Minuten vor den Mahlzeiten zu schlucken.
  • Sofern nicht anders verordnet, nehmen Kinder zwischen 1 und 10 Jahren täglich 1 Tablette ein, Heranwachsende (entsprechend dem Körpergewicht) täglich 1 - 2 Tabletten, Erwachsene sowie Schwangere und stillende Mütter täglich 2 Tabletten.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Das Arzneimittel ist in der empfohlenen Dosis zur Langzeitanwendung über mehrere Monate geeignet.
Anwendungsgebiete
  • Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können.
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es beeinflusst die Funktion von Vitaminen und Enzymen und wirkt sich auf Zellwachstum und Immunsystem aus.
Äußerlich auf der Haut angewendet wirkt Zink gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Stück
50 mg Zink DL-aspartat
10 mg Zink Ion
+ Cellulose, mikrokristallin
+ Croscarmellose, Natriumsalz
+ Eudragit E 100
+ Eudragit L 30 D-55
+ Macrogol 6000
+ Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]
+ Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)
+ Partialglyceride, langkettig
+ Sorbitol
+ Talkum
+ Titan dioxid
+ Triethyl citrat
Gegenanzeigen
  • Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der anderen Bestandteile des Arzneimittels.
  • Schwere Nierenparenchymschäden, akutes Nierenversagen.
Nebenwirkungen
  • Nach längerer Anwendung kann das Arzneimittel einen Kupfermangel verursachen.
  • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgeführt sind.
Wechselwirkungen
  • Zink vermindert die Resorption von Tetracyklinen. Zwischen der Einnahme dieser Arzneimittel sollte ein zeitlicher Abstand von mindestens 4 Stunden eingehalten werden.
  • Chelatbildner wie D-Penicillamin, DMPS oder EDTA können die Resorption von Zink vermindern oder die Ausscheidung erhöhen.
  • Die Resorption von Ofloxazin und anderen Quinolonen wird durch Zink beeinträchtigt.
  • Die gleichzeitige Gabe von Eisen-, Kupfer- oder Calciumsalzen vermindert die Resorption von Zink.
  • Nahrungsmittel mit hohem Phytinanteil (z. B. Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse) vermindern die Resorption von Zink.
Schwangerschaftshinweise
Wechselwirkungen
  • Bei nachgewiesenem, klinisch gesichertem Zinkmangel besteht im therapeutischen Dosisbereich keine Einschränkung zur Einnahme des Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit.
Hinweise
  • Bei längerfristiger Einnahme von Zink sollten sowohl die Kupfer- als auch die Zinkspiegel überwacht werden.

Kunden kauften auch...

Folgen Sie uns

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

** Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme

Bestellen Sie noch für und wir versenden Ihre Bestellung portofrei. Mehr erfahren

Ihre Bestellung versenden wir portofrei! Mehr erfahren

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten