Gratis-Versand DE-weit ab 49€ / Gratis-Hotline aus DE 0800 246 0 276 (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12)

✓ Deutsche Versandapotheke       ✓ Über 500.000 Kunden       ✓ BIO-zertifiziert      ✓ Einzigartiges Sortiment

Bio-Apo
×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Weiter einkaufen

SINFRONTAL Tabletten 100 St

Lieferzeit: 2-4 Werktage
Artikelnummer: 01290939
Anbieter Dr. Gustav Klein GmbH & Co. KG
Packungsgröße 100 St
Grundpreis: 0,09 EUR / 1 St

nur 9,33 EUR¹

16,95 EUR UVP**

Sie sparen 7,62 EUR (44%)

Auf den Merkzettel Auf den Merkzettel

Produktinformationen

Sinfrontal

Nase zu – Druck im Kopf

Etwa einmal im Jahr wird jeder von einem Schnupfen erwischt. Solange es dabei bleibt, ist das meist gut zu überstehen. Unangenehm ist es, wenn aus dem leichten Schnupfen eine Nasennebenhöhlenentzündung wird und der ganze Kopf drückt und brummt. Ein Schnupfen wird meist ausgelöst durch Erkältungsviren. Diese reizen die Nasenschleimhaut, welche dann anschwillt. Der Körper wehrt sich, indem die Nase Schleim absondert. Dadurch fällt das Atmen schwer. Sind die Schleimhäute stark angeschwollen, staut sich der Schleim in den Nasennebenhöhlen und es kommt zu einer Entzündung.

Anzeichen einer Nasennebenhöhlenentzündung

Schmerzt es hinter den Wangen und im Stirnbereich? Vor allem beim Bücken oder starkem Niesen können sich die Beschwerden noch verstärken. Hinzu kommen oft Fieber, Abgeschlagenheit, Müdigkeit und tränende Augen. Wichtig ist es, Anstrengungen zu vermeiden und dem Körper Ruhe zu geben. Dampfbäder befeuchten die Nasenschleimhäute und sorgen für den Abfluss des Schleims. Vermeiden Sie auch Temperaturschwankungen. Zusätzlich wünschen sich viele Menschen ein schonendes, möglichst pflanzliches Präparat zur Linderung der Beschwerden. Das Unternehmen Dr. Klein bietet mit Sinfrontal genau das.

Was ist Sinfrontal?

Bei Sinfrontal handelt es sich um ein homöopathisches Präparat zur Behandlung einer Nasennebenhöhlenentzündung. Es enthält enthält Cinnabaris (Trit. D4), Ferrum phosphoricum (Trit. D3) sowie Mercurius solubilis Hahnemanni (Trit. D6). Weitere Bestandteile sind Lactose-Monohydrat und Magesiumstearat. Sinfrontal steht in Tablettenform zur Verfügung.
Bei länger anhaltenden Beschwerden, hohem Fieber und starken Kopfschmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Dosierung

Nehmen Sie das Arzneimittel ommer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 1 Tablette im Mund zergehen lassen.
  • Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Nehmen Sie das Präparat ohne ärztlichen Rat nicht länger als eine Woche ein.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten

Die unter der Kategorie Nebenwirkungen beschriebenen Nebenwirkungen können verstärkt auftreten.

Wenn Sie die Einnahme vergessen haben

holen Sie diese bitte nach, sobald Sie es bemerken. Nehmen Sie aber nicht die doppelte Dosis ein.

Wenn Sie die Einnahme abbrechen

können sich Ihre Beschwerden wieder verschlimmern oder erneut auftreten.

 

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten.

Anwendung

Tabletten im Mund zergehen lassen

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
  • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
  • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
  • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
  • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
  • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Nach Anwendung des Arzneimittels kann verstärkt Speichelfluss auftreten, das Mittel ist dann abzusetzen.
  • Wegen des Bestandteils Mercurius solubilis Hahnemanni (Quecksilber) können gelegentlich allergische Reaktionen auftreten.

Hinweise:

  • Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).
  • In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln:

  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln oder anderen Mitteln sind bisher nicht bekannt.

Allgemeiner Hinweis:

  • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt.
Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.
  • bei Nierenfunktionsstörungen.
  • in Schwangerschaft und Stillzeit.
  • von Säuglingen und Kleinkindern.
Schwangerschaft und Stillzeit

Das Arzneimittel darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Patientenhinweise

Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich

  • bei Kindern zwischen 6 und 12 Jahren, da hier zur Anwendung dieses Arzneimittels keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Es soll deshalb von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

  • Auswirkungen des Arzneimittels auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt.

PZN 01290939
Anbieter Dr. Gustav Klein GmbH & Co. KG
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N1
Produktname
Darreichungsform Tabletten
Apothekenpflichtig ja

- Das Arzneimittel ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane.

- Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nasennebenhöhlenentzündungen.

- Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei starken Kopfschmerzen sowie bei Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.

- Tabletten im Mund zergehen lassen

- Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

- Falls nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 1 Tablette im Mund zergehen lassen.
  • Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

- Nehmen Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als eine Woche ein.

- Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

- Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten kann es bei Personen mit Milchzuckerunverträglichkeit (Lactoseintoleranz) zu Magen-Darm-Beschwerden kommen oder es kann eine abführende Wirkung auftreten. Die unter 4. beschriebenen Nebenwirkungen können verstärkt auftreten.

- Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, holen Sie diese bitte nach, sobald Sie es bemerken. Nehmen Sie aber nicht die doppelte Dosis ein.

- Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen, können sich Ihre Beschwerden wieder verschlimmern oder erneut auftreten.

- Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten.

Zulassungsn

Zusammensetzung bezogen auf 1 Stück

30 mg Ferrum phosphoricum (hom./anthr.) D3

10 mg Hydrargyrum sulfuratum rubrum (hom./anthr.) D4

130 mg Mercurius solubilis Hahnemanni (hom./anthr.) D6

+ Lactose 1-Wasser

+ Magnesium stearat

 

- Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.
  • bei Nierenfunktionsstörungen.
  • in Schwangerschaft und Stillzeit.
  • von Säuglingen und Kleinkindern.

- Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

- Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
  • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
  • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
  • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
  • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
  • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:

- Nach Anwendung des Arzneimittels kann verstärkt Speichelfluss auftreten, das Mittel ist dann abzusetzen.

- Wegen des Bestandteils Mercurius solubilis Hahnemanni (Quecksilber) können gelegentlich allergische Reaktionen auftreten.

- Aufgrund des enthaltenen Milchzuckers kann es, insbesondere bei Personen mit Milchzuckerunverträglichkeit (Lactoseintoleranz), häufig zu leichten Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Blähungen, Durchfall) kommen.

- Hinweise: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

- Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

- Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

- Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln oder anderen Mitteln sind bisher nicht bekannt.

- Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt.

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

- Das Arzneimittel darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

- Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich bei Kindern zwischen 6 und 12 Jahren, da hier zur Anwendung dieses Arzneimittels keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Es soll deshalb von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden.

- Auswirkungen des Arzneimittels auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt.

- Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

  • 2-4 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 06612767
    Packungsgröße 200 St
    Grundpreis: 0,10 EUR / 1 St

    nur 19,22 EUR¹

    statt UVP 31,51 EUR*

    39% gespart**

  • 2-4 Werktage

    von Biologische Heilmittel Heel GmbH
    Artikelnummer: 01230044
    Packungsgröße 20 ml
    Grundpreis: 24,90 EUR / 100 ml

    nur 4,98 EUR¹

    statt UVP 7,85 EUR*

    36% gespart**

  • 2-4 Werktage

    von WALA Heilmittel GmbH
    Artikelnummer: 01448168
    Packungsgröße 30X0.5 ml
    Grundpreis: 86,13 EUR / 100 ml

    nur 12,92 EUR¹

    statt UVP 19,90 EUR*

    35% gespart**

  • 2-4 Werktage

    von MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
    Artikelnummer: 00705309
    Packungsgröße 10 ml
    Grundpreis: 42,20 EUR / 100 ml
    Max. Bestellmenge: 3

    nur 4,22 EUR¹

    statt UVP 7,15 EUR*

    40% gespart**


Hinweise

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Informationen zu den Inhaltsstoffen und Plfichtinformationen gemäß Lebensmittelinformationsverordnung EG/1169/2011 finden Sie in den Produktdetails. Weiteres stellen wir auf Nachfrage per Telefon unter 08002460276 (kostenfrei) oder per Mail unter shop@bio-apo.de sehr gerne zur Verfügung.

Chemikalien Angebote sind unter Vorbehalt. Lieferung nur nach Überprüfung der Konformität mit geltenden Gesetzen und Verordnungen.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1) Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

** Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

bio-apo: Ihre BIO zertifizierte Versandapotheke (Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-007)

Sicherheit & Qualität
DIMDIneu bio-apo: Top Versandapotheke bei Vergleich.org BVDVA Siegel Idealo Medizinfuchs