% Wir geben die MwSt.-Senkung an Sie weiter! Profitieren Sie jetzt von günstigeren Preisen. % Jetzt gratis wiederverwendbare Maske 2er-Pack sichern - einfach im Warenkorb ab 75€ Bestellwert hinzufügen %

Kostenlose Hotline: 0800 246 0 276 * Versandkostenfrei ab 49€ (in DE)

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Weiter einkaufen

POSIFORMIN 2% Augensalbe 5 g

Lieferzeit: 2-4 Werktage
Artikelnummer: 03515911
Anbieter URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Packungsgröße 5 g
Grundpreis: 183,00 EUR / 100 g

nur 9,15 EUR¹

14,08 EUR UVP**

Sie sparen 4,93 EUR (35%)

Produktinformationen

PZN 03515911
Anbieter URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Packungsgröße 5 g
Packungsnorm N2
Produktname Posiformin 2%
Darreichungsform Augensalbe
Monopräparat ja
Wirksubstanz Bibrocathol
Apothekenpflichtig ja

  • Das Arzneimittel ist eine desinfizierende, zusammenziehende (adstringierend) und sekretionshemmende Augensalbe.
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei Reizzuständen des äußeren Auges, die nicht durch Erreger verursacht sind, chronischen (länger dauernden) Lidrandentzündungen, die nicht durch Erreger verursacht sind und nicht infizierten (nicht Erregerbehafteten), frischen Hornhautwunden.
  • Bei länger andauernden Beschwerden bzw. fehlender Besserung sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

  • Augensalben sollten grundsätzlich so angewendet werden, dass ein Kontakt der Tubenspitze mit Auge oder Gesichtshaut vermieden wird. Schrauben Sie die Schutzkappe ab, legen Sie den Kopf etwas zurück, ziehen Sie das Unterlid etwas vom Auge ab und bringen Sie durch leichten Druck auf die Tube einen kleinen Salbenstrang in den Bindehautsack ein. Schließen Sie langsam die Augenlider. Nach Gebrauch soll die Tube wieder sorgfältig verschlossen werden.
  • Verteilen Sie die Anwendungen gleichmäßig über den Tag.

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganzsicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • 3 bis 5 mal täglich einen Salbenstrang von ca. 0,5 cm Länge in den Bindehautsack des erkrankten Auges einbringen.
  • Das Arzneimittel kann bis zum Abklingen der Beschwerden angewendet werden.
  • Bei länger andauernden Beschwerden bzw. fehlender Besserung sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
  • Bei chronischen Reizzuständen des Auges sollte stets ein Augenarzt um Rat gefragt werden. Eine unkontrollierte Daueranwendung ist zu vermeiden.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
    • Eine kurzfristige Überdosierung führt zu keinen bekannten Nebenwirkungen.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben, wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, sondern holen Sie die Anwendung so schnell wie möglich nach, und dosieren Sie anschließend mit gleicher Menge und im gleichen Zeitabstand/Rhythmus wie oben angegeben bzw. von Ihrem Arzt verordnet weiter.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Bibrocathol. Die Substanz wirkt desinfizierend, entzündungshemmend und adstringierend auf Schleimhäute und Wundoberflächen. Auf Schleimhäuten und Wunden kann Bibrocathol eine schützende Membran gegen das Eindringen bakterieller Erreger bilden. Die adstringierende Wirkung von Bibrocathol kann zu einer Hemmung von Entzündungen und Sekretionen führen. Die Anwendung von Bibrocathol ist auf die lokale Behandlung von leichteren Infektionen und Entzündungen der äußeren Augenabschnitte beschränkt.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Gramm

20 mg Bibrocathol

+ Paraffin, dickflüssig

+ Vaselin, weiß

+ Wollwachs

 

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bibrocathol oder einen der sonstigen Bestandteile sind
    • während Sie Kontaktlinsen tragen

  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • Sehr selten ist eine Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Bibrocathol (dem Wirkstoff) oder einen der Bestandteile der Salbengrundlage beobachtet worden.
    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgeführt sind.

  • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln:
    • Zu möglichen Wechselwirkungen liegen keine Untersuchungen vor.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Hinweis:
      • Bitte beachten Sie, dass dies auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten kann. Falls Sie zusätzlich andere Augentropfen oder Augensalben anwenden, sollten Sie einen zeitlichen Abstand von 15 Minuten zwischen den Anwendungen der einzelnen Präparate einhalten. Augensalben sollten Sie stets als letztes anwenden.

  • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Es liegen keine tierexperimentellen Studien zur Schwangerschaft und Stillzeit vor. Das potenzielle Risiko für den Menschen ist nicht bekannt. Das Arzneimittel darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewandt werden, es sei denn, dies ist eindeutig erforderlich.

Wechselwirkungen

- Unmittelbar nach Auftragen der Augensalbe kann durch Schleiersehen die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt sein.

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Nach Anwendung kommt´es infolge des Salbenfilms auf der Hornhaut vorübergehend zu Schleiersehen, wodurch das Reaktionsvermögen beeinträchtigt wird. Sie dürfen unmittelbar nach Anwendung der Augensalbe kein Fahrzeug führen, keine Maschinen bedienen und nicht ohne sicheren Halt arbeiten.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

  • 2-4 Werktage

    von Bayer Vital GmbH
    Artikelnummer: 01578675
    Packungsgröße 10 g
    Grundpreis: 45,33 EUR / 100 g

    nur 4,53 EUR¹

    statt UVP 6,80 EUR*

    33% gespart**

  • 2-4 Werktage

    von URSAPHARM Arzneimittel GmbH
    Artikelnummer: 04047553
    Packungsgröße 2X10 ml
    Grundpreis: 105,57 EUR / 100 ml

    nur 21,11 EUR¹

    statt UVP 26,27 EUR*

    19% gespart**

  • 2-4 Werktage

    von WALA Heilmittel GmbH
    Artikelnummer: 01448174
    Packungsgröße 5X0.5 ml
    Grundpreis: 199,25 EUR / 100 ml

    nur 4,98 EUR¹

    statt UVP 6,22 EUR*

    19% gespart**

  • 2-4 Werktage

    von WELEDA AG
    Artikelnummer: 01572649
    Packungsgröße 10 ml
    Grundpreis: 91,70 EUR / 100 ml

    nur 9,17 EUR¹

    statt UVP 12,20 EUR*

    24% gespart**