NORTASE Kapseln günstig kaufen - bio-apo Versandapotheke
+++ Ratenzahlung: jetzt kaufen - später bezahlen. +++ Weitere Informationen hier: +++

Gratis-Versand DE-weit ab 49€ * Gratis-Hotline 0800 246 0 276 * BIO-zertifiziert

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Weiter einkaufen

NORTASE Kapseln 50 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage
Artikelnummer: 01953699
Anbieter/Hersteller: REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
Grundpreis: 0,48 EUR / 1 St

nur 24,06 EUR¹

25,99 EUR AVP3

Sie sparen 1,93 EUR (7%**)

Beipackzetteldownload Beipackzetteldownload

Produktinformationen

NORTASE® - vegetarische Verdauungsenzyme bei Bauchspeicheldrüsenschwäche

  • Das einzige Arzneimittel mit vegetarischen Rizoenzymen bei Bauchspeicheldrüsenschwäche (exokrine Pankreasinsuffizienz)
  • Effektive Reduktion der Beschwerden, auch bei komplettem Funktionsverlust der Bauchspeicheldrüse
  • Unkomplizierte Dosierung ohne Berechnen der Enzymeinheiten
  • Säurestabil: Kann bereits im Magen mit der Verdauung beginnen 
  • Kleine, einfach zu schluckende Kapsel
  • Ausgezeichnetes Sicherheitsprofil, für Langzeitanwendung geeignet


ENZYMBEHANDLUNG BEI BAUCHSPEICHELDRÜSENSCHWÄCHE FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Völlegefühl, Blähungen, Durchfälle und Bauchschmerzen nach dem Essen hat jeder schon einmal erlebt. Jeder 10. mit solchen Beschwerden leidet an einer ernstzunehmenden Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse (Pankreas), die nicht mehr genügend Verdauungsenzyme zur Spaltung der Nahrung freisetzen kann. Die Folge ist eine Bauchspeicheldrüsenschwäche, auch exokrine Pankreasinsuffizienz oder kurz EPI genannt, mit Symptomen, die zu Einschränkungen im Alltag und der Lebensqualität führen. Ist eine exokrine Pankreasinsuffizienz die Ursache oder wurde Ihnen bei einer Operation die Bauchspeicheldrüse ganz oder teilweise entfernt, können Sie die fehlenden Verdauungsenzyme mit Enzymersatzpräparaten wie NORTASE® ersetzen.

ENZYMBEHANDLUNG BEI BAUCHSPEICHELDRÜSENSCHWÄCHE FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Völlegefühl, Blähungen, Durchfälle und Bauchschmerzen nach dem Essen hat jeder schon einmal erlebt. Jeder 10. mit solchen Beschwerden leidet an einer ernstzunehmenden Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse (Pankreas), die nicht mehr genügend Verdauungsenzyme zur Spaltung der Nahrung freisetzen kann. Die Folge ist eine Bauchspeicheldrüsenschwäche, auch exokrine Pankreasinsuffizienz oder kurz EPI genannt, mit Symptomen, die zu Einschränkungen im Alltag und der Lebensqualität führen. Ist eine exokrine Pankreasinsuffizienz die Ursache oder wurde Ihnen bei einer Operation die Bauchspeicheldrüse ganz oder teilweise entfernt, können Sie die fehlenden Verdauungsenzyme mit Enzymersatzpräparaten wie NORTASE® ersetzen.

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:

NORTASE® - unkomplizierte Dosierung ohne Berechnen der Enzymeinheiten

Da die Rizoenzyme von Natur aus säurestabil sind, können diese die Nahrung bereits im Magen spalten, weswegen sich die Dosierung deutlich von den gängigen Verdauungsenzympräparaten unterscheidet.

  • Bei leichten bis mäßigen Beschwerden / einer leichten bis mäßigen EPI: 2 bis 3 Kapseln NORTASE® verteilt über die Hauptmahlzeit
  • Bei starken Beschwerden / einer schweren EPI: anfänglich 3 Kapseln NORTASE® verteilt über die Hauptmahlzeit 
  • Fettarme Zwischenmahlzeiten und milchhaltige Getränke: 1 Kapsel NORTASE®


Sollten die Beschwerden weiter anhalten, kann es aufgrund der individuellen Faktoren (z.B. zusätzliche Erkrankungen) notwendig sein, die Kapselmenge anzupassen. Dies sollte jeweils mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.
 


HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:

Kann ich mich selbst mit NORTASE® behandeln?

Bei einer Bauchspeicheldrüsenschwäche (exokrine Pankreasinsuffizienz), bei der NORTASE® angewendet wird, handelt es sich um eine chronische Erkrankung die ärztlich diagnostiziert und überwacht werden sollte. Insofern sollten Sie, falls noch nicht geschehen, Ihre Beschwerden ärztlich untersuchen und überwachen lassen. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Sie das Medikament vorschriftsmäßig einnehmen. Lesen Sie die Gebrauchsinformationen vor der ersten Anwendung sorgfältig durch. 

Muss ich meine Ernährung bei einer exokrinen Pankreasinsuffizienz umstellen und insbesondere eine fettarme Ernährung anstreben?

Generell sollten Sie hierzu immer Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Ernährungsberater halten. Im Grundsatz müssen Sie Ihre Ernährung bei einer Einschränkung der Pankreasfunktion nicht umstellen. Ihre Bauchspeicheldrüse (Pankreas) produziert bei eingeschränkter Funktion weniger Verdauungsenzyme, die wichtig für die Spaltung und Verwertung der Nahrungsbestandteile sind. Mittels einer Enzymsubstitution, d.h. Ersatz der Verdauungsenzyme über spezielle Arzneimittel wie z.B. NORTASE®, führen Sie Ihrem Körper Verdauungsenzyme mit der Nahrung zu, die Fette, Proteine und Kohlenhydrate spalten und für den Körper verwertbar machen. Die Kapseln von NORTASE® können Sie dafür ganz einfach dosieren und verteilt über die Mahlzeit einnehmen.

Ist NORTASE® für Vegetarier geeignet?

Ja, da keine tierischen Wirkstoffe und Gelatine, sondern Rizoenzyme aus Reispilzen eingesetzt werden. NORTASE® enthält jedoch als Hilfsstoff einen geringen Anteil an Lactose aus Kuhmilch.

PFLICHTTEXT

NORTASE® Anwendungsgebiete: Ersatz von Verdauungsenzymen bei Maldigestion (Verdauungsschwäche) infolge einer gestörten Funktion der Bauchspeicheldrüse. 

Enthält Lactose aus Kuhmilch. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PZN 01953699
Anbieter/Hersteller: REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
Packungsgröße 50 St
Packungsnorm N1
Produktname Nortase
Darreichungsform Kapseln
Apothekenpflichtig ja

  • Stoffgruppe:
    • NORTASE® ist ein säurestabiles Verdauungsenzympräparat pflanzlicher Herkunft. Die Wirkstoffe sind:
      • Rizolipase (Lipase aus Rhizopus oryzae)
      • Protease aus Aspergillus oryzae
      • Amylase aus Aspergillus oryzae
  • Anwendungsgebiete:
    • NORTASE® wird angewendet:
      • zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Maldigestion (Verdauungsschwäche) infolge einer gestörten Funktion der Bauchspeicheldrüse.

  • NORTASE® Kapseln werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (Wasser, Saft oder lauwarmer Tee) während einer Mahlzeit oder einer Zwischenmahlzeit geschluckt.

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Die Dosierung von NORTASE® wird je nach Schwere der Erkrankung vom Arzt festgelegt. Als Richtwert kann eine tägliche Dosis von 30.000 - 100.000 FIP-Einheiten Lipase, 200 - 6.000 Einheiten Amylase und 100 - 300 Einheiten Protease empfohlen werden. Für das fettspaltende Enzym Lipase entspricht dies ca. 5 - 15 Kapseln pro Tag, die jeweils verteilt zu den Mahlzeiten (1 - 3 Kapseln pro Mahlzeit) eingenommen werden sollen.
    • Die Behandlung mit NORTASE® richtet sich auf das Ziel, ein normales Körpergewicht zu erreichen bzw. zu halten und die Stuhlgangshäufigkeit und -beschaffenheit zu normalisieren.
    • Bei Patienten mit Mukoviszidose sollte die Dosis unter Berücksichtigung von Menge und Zusammensetzung der Mahlzeiten die für eine angemessene Fettresorption notwendige Enzymdosis nicht überschreiten.
    • Auf eine reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu achten.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Dauer der Anwendung wird in Abhängigkeit von der Behandlungsbedürftigkeit der Erkrankung vom behandelnden Arzt festgelegt. Eine grundsätzliche Beschränkung der Behandlungsdauer besteht nicht.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge von NORTASE®eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Überdosierungen und Vergiftungserscheinungen sind nicht bekannt.

 

  • Wenn Sie die Einnahme von NORTASE®vergessen haben
    • Nehmen Sie bei der nächsten Einnahme nicht die doppelte Menge ein, sondern führen Sie die Einnahme - wie in der Dosierungsanleitung beschrieben - fort.

 

  • Wenn Sie die Einnahme von NORTASE® abbrechen
    • In diesem Falle kann es zu einem Wiederauftreten der Beschwerden kommen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Das Arzneimittel enthält verschiedene Verdauungsenzyme, die aus bestimmten Pilzen gewonnen werden. Diese Verdauungsenzyme sind den natürlich vorkommenden Verdauungsenzymen im menschlichen Magen-Darm-Trakt sehr ähnlich und mischen sich nach Einnahme mit dem Speisebrei im Magen und Darm. Dort helfen sie bei der Zerkleinerung der Nahrung, indem sie die Fette, Eiweisse und Kohlenhydrate in kleinere Einheiten aufspalten. Auf diese Weise wird die Verdauung der Nahrung unterstützt.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Stück

Aspergillus oryzae Amylase

700 FIP-E Amylase

Aspergillus oryzae Protease

54 FIP-E Proteasen

Rhizopus oryzae Rizolipase

7000 FIP-E Rizolipase

+ Eisen (III) oxid, rot

+ Hypromellose

+ Lactose 1-Wasser

+ Magnesium stearat

+ Titan dioxid

 

  • NORTASE® darf nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie unter akuter Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) leiden
    • im akuten Schub einer chronischen Pankreatitis
    • wenn Sie allergisch gegen Schimmelpilze (Schimmelpilzallergie) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen
    • Häufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen
    • Gelegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen
    • Selten: kann bis zu 1 von 1000 Behandelten betreffen
    • Sehr selten: kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Bei NORTASE® wurden folgende Nebenwirkungen beobachtet:
    • Selten: Unspezifische Begleiterscheinungen wie Durchfall, Übelkeit, Verstopfung, Oberbauchbeschwerden sowie allergisch bedingte Atem- und Hautreaktionen nach berufsbedingter Sensibilisierung mit Schimmelpilzenzymen. Beobachten Sie nach der Einnahme von NORTASE® Atembeschwerden oder Hautreaktionen, suchen Sie bitte unmittelbar Ihren Arzt auf und nehmen Sie in der Zwischenzeit keine NORTASE® Kapseln mehr ein.
    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

  • Einnahme von NORTASE® zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Die Aufnahme von Folsäure in das Blut kann durch die Einnahme verdauungsenzymhaltiger Fertigarzneimittel vermindert sein, so dass eine zusätzliche Folsäurezufuhr erforderlich sein kann.
    • Die Wirkung der blutzuckersenkenden Arzneimittel Acarbose und Miglitol kann durch die gleichzeitige Einnahme von Verdauungsenzymen herabgesetzt werden.

  • Es bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme von NORTASE® während der Schwangerschaft oder der Stillzeit.

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie NORTASE® einnehmen.
    • Bei Patienten mit Mukoviszidose, einer angeborenen Stoffwechselstörung, ist in Einzelfällen nach Gabe hoher Dosen von Verdauungsenzymen die Bildung von Verengungen der Krummdarm-/Blinddarmregion und der aufsteigenden Dickdarmabschnitte beschrieben worden. Bei Vorliegen von Darmverschlussähnlichen Krankheitszeichen sollte daher auch die Möglichkeit von Darmverengungen in Betracht gezogen werden.
    • NORTASE® Kapseln enthalten aktive Enzyme, die bei der Freisetzung in der Mundhöhle, z. B. durch Zerkauen, dort zu Schleimhautschädigungen (Ulzerationen der Mundschleimhaut) führen können. Es ist deshalb darauf zu achten, die Kapseln unzerkaut zu schlucken.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Zu diesem Artikel passt auch...

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 05485663
    Packungsgröße 100 Stück 
    Grundpreis: 764,63 EUR / 1 kg

    nur 31,35 EUR¹*

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

  • 1-3 Werktage

    von ratiopharm GmbH
    Artikelnummer: 01126111
    Packungsgröße 20 St
    Grundpreis: 0,10 EUR / 1 St
    Max. Bestellmenge: 1

    nur 2,05 EUR¹

    statt AVP3 3,17 EUR

    35% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Köhler Pharma GmbH
    Artikelnummer: 03441638
    Packungsgröße 100 St
    Grundpreis: 0,14 EUR / 1 St

    nur 14,40 EUR¹

    statt AVP3 20,96 EUR

    31% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 00697337
    Packungsgröße 50 St
    Grundpreis: 0,23 EUR / 1 St

    nur 11,30 EUR¹

    statt AVP3 12,20 EUR

    7% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Bayer Vital GmbH
    Artikelnummer: 01578818
    Packungsgröße 50 g
    Grundpreis: 144,80 EUR / 1 kg

    nur 7,24 EUR¹

    statt AVP3 11,15 EUR

    35% gespart**

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es es sich um echte Bewertungen handelt. Mehr Informationen