Gratis-Versand DE-weit ab 49€ * Gratis-Hotline 0800 246 0 276 * BIO-zertifiziert

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Weiter einkaufen

KNOBLAUCH KAPSELN m.Mistel u.Weißdorn 400 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage
Artikelnummer: 01355596
Anbieter ALLPHARM Vertriebs GmbH
Packungsgröße 400 St
Grundpreis: 0,05 EUR / 1 St

nur 19,71 EUR¹

Produktinformationen

PZN 01355596
Anbieter ALLPHARM Vertriebs GmbH
Packungsgröße 400 St
Produktname Knoblauch-Mistel-Weißdorn
Darreichungsform Kapseln
Pfl. Arzneimittel ja
Apothekenpflichtig nein

  • Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion und zur Vorbeugung der allgemeinen Arterienverkalkung (allgemeine Arteriosklerose). Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grundlage langjähriger Erfahrung für die Anwendungsgebiete registriert ist.

  • Nehmen Sie die Kapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit, vorzugsweise einem Glas Wasser, ein.

  • Nehmen Sie Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln immer genau nach Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Dosierung
    • Die übliche Dosis für Erwachsene ist 3 mal täglich 1 - 2 Kapseln jeweils zu den Mahlzeiten.
  • Was ist bei Kindern und Jugendlichen (Heranwachsenden) zu berücksichtigen?
    • Zur Anwendung von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren (Heranwachsenden) liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.
    • Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln sollen deshalb bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden. Darüber hinaus ist die Anwendung bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren aufgrund der Indikation nicht vorgesehen.
  • Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion liegen keine ausreichenden Untersuchungsergebnisse vor.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion
      • Bei Beschwerden unklarer Ursache sollte die Selbstmedikation nach zwei Wochen beendet werden.
    • Vorbeugung der Arteriosklerose
      • Es handelt sich um eine vorbeugende Maßnahme, deren Erfolg bisher nicht in klinischen Studien gesichert wurde, sondern die durch die traditionelle Anwendung begründet ist. Sollten Beschwerden auftreten, die auf Durchblutungsstörungen hindeuten, ist dringend ein Arzt aufzusuchen. Beachten Sie bitte die Angaben unter „Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln ist erforderlich" und „Bei Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln mit anderen Arzneimitteln ist Folgendes zu beachten".

 

  • Wenn Sie eine größere Menge Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln eingenommen haben, als Sie sollten
    • Bei versehentlicher Einnahme größerer Mengen von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln können die aufgeführten Nebenwirkungen wie z. B. Magen-Darm-Beschwerden verstärkt auftreten. In diesem Fall sollten Sie Ihren Arzt informieren.

 

  • Wenn Sie die Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme so fort, wie es in der Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

 

  • Wenn Sie die Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln abbrechen
    • Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Stück

60 mg Knoblauch Extrakt, (2-3:1), Auszugsmittel: Rapsöl, raffiniertes

24 mg Mistelkraut Extrakt, (2-3:1), Auszugsmittel: Rapsöl, raffiniertes

54 mg Weißdornfrüchte Extrakt, (0,51-0,62:1), Auszugsmittel: Rapsöl, raffiniertes

+ Butterfett

+ Gelatine

+ Glycerol

+ Rapsöl

+ Silicium dioxid, hochdispers

+ Wasser, gereinigt

+ Zuckercouleur

 

  • Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln dürfen nicht eingenommen werden
    • bei bekannter Allergie gegen Knoblauch, einen der anderen Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile,
    • bei Blutgerinnungsstörungen im Sinne einer vermehrten Blutungsneigung.

  • Wie alle Arzneimittel können Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
  • Es können Magen-Darm-Beschwerden und allergische Reaktionen als Nebenwirkungen auftreten. Es kann zum Auftreten von Blutungen kommen. Die Häufigkeit ist auf der Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.
  • Die für Knoblauch typischen Veränderungen des Geruchs von Haut und Atemluft können nach der Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapsel auftreten. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.
  • Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
    • Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion oder bei schweren Nebenwirkungen, insbesondere beim Auftreten von Blutungen, dürfen Sie Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln nicht nochmals einnehmen. Informieren Sie einen Arzt, damit dieser über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann.

  • Bei Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln mit anderen Arzneimitteln ist Folgendes zu beachten
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden bisher nicht untersucht. Eine Verstärkung oder Abschwächung der Wirkung anderer Arzneimittel kann daher nicht ausgeschlossen werden. Bitte befragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie sich nicht sicher sind oder wenn Sie neben Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln noch weitere Arzneimittel einnehmen.
    • Bei gleichzeitiger Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln kann die Wirkung der folgenden Medikamente verstärkt werden:
      • Blutgerinnungshemmende Medikamente wie z. B. Cumarinabkömmlinge (Phenprocoumon, Warfarin) und Acetylsalicylsäure (Thrombozytenaggregationshemmer).
    • Bei gleichzeitiger Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln kann die Wirkung des folgenden Medikaments abgeschwächt sein:
      • Saquinavir [Medikament zur Behandlung der HIV („AIDS")-Infektion]:
      • Für höhere Dosen von Knoblauchzubereitungen ist beschrieben, dass bei gleichzeitiger Einnahme von Saquinavir dessen Wirksamkeit vermindert wird. Inwieweit dies für die empfohlene Dosierung von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln von Bedeutung ist, bedarf weiterer Untersuchungen.
    • Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für die genannten Arzneimittel gelten können, wenn deren Anwendung wenige Stunden oder Tage zurückliegt.
  • Bei Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Es sind keine Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln und Getränken bekannt.

  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollen Sie Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln während der Stillzeit und in der Schwangerschaft nicht anwenden.

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln ist erforderlich
    • Sie dürfen Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln erst nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen
      • bei gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln wie beispielsweise Cumarinabkömmlingen (Phenprocoumon, Warfarin) und Acetylsalicylsäure (Thrombozytenaggregationshemmern), da deren Wirkung durch Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln verstärkt werden kann und eventuell die Dosierung angepasst werden muss. Daher sollten bei gleichzeitiger Einnahme engmaschige Kontrollen der Gerinnungsparameter bis zu 14 Tage nach Absetzen von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln erfolgen.
      • bei gleichzeitiger Einnahme von Saquinavir [ein Medikament zur Behandlung der HIV („AIDS")-Infektion], da nicht ausgeschlossen werden kann, dass bei gleichzeitiger Einnahme dessen Wirksamkeit vermindert wird. Daher sollten bei gleichzeitiger Einnahme und bis zu 14 Tage nach Absetzen von Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln regelmäßige geeignete Therapiekontrollen für die Anti-HIV-Medikation erfolgen.
    • Knoblauchpräparate können die Gerinnungsfähigkeit des Blutes herabsetzen. Zu Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln liegen diesbezüglich keine Untersuchungen vor. Informieren Sie bitte vor einer Operation rechtzeitig Ihren Arzt, der über das weitere Vorgehen entscheidet.
    • Bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen sollte ein Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultiert werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

  • 1-3 Werktage

    von bio-apo
    Artikelnummer: 06284056
    Packungsgröße 60 St 
    Grundpreis: 52,84 EUR / 100 g

    nur 14,90 EUR¹

    statt UVP 21,90 EUR*

    31% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 06892927
    Packungsgröße 500 St
    Grundpreis: 0,10 EUR / 1 St

    nur 52,16 EUR¹

    statt UVP 68,98 EUR*

    24% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
    Artikelnummer: 03541050
    Packungsgröße 50 St
    Grundpreis: 0,52 EUR / 1 St

    nur 26,01 EUR¹

    statt UVP 27,50 EUR*

    5% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Senagold Naturheilmittel GmbH
    Artikelnummer: 06827491
    Packungsgröße 400 St
    Grundpreis: 0,02 EUR / 1 St

    nur 6,35 EUR¹

    statt UVP 10,75 EUR*

    40% gespart**