KLOSTERFRAU Arnika Schmerz Salbe günstig kaufen - bio-apo Versandapotheke
+++ Ratenzahlung: jetzt kaufen - später bezahlen. +++ Weitere Informationen hier: +++

Gratis-Versand DE-weit ab 49€ * Gratis-Hotline 0800 246 0 276 * BIO-zertifiziert

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Weiter einkaufen

KLOSTERFRAU Arnika Schmerz Salbe 100 g

Lieferzeit: 1-3 Werktage
Artikelnummer: 06103008
Anbieter/Hersteller: MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Packungsgröße 100 g
Grundpreis: 68,70 EUR / 1 kg

nur 6,87 EUR¹

Produktinformationen

Mit Arnika Salbe kaufen Sie ein altbewährtes Arzneimittel

Das pflanzliche Arzneimittel Arnika Schmerzsalbe Klosterfrau dient der Behandlung von stumpfen Verletzungen. Prellungen, Stauchungen oder Blutergüsse gehören zu den häufigsten Verletzungen des Bewegungsapparats. Arnika Schmerzsalbe hochdosiert wird äußerlich angewendet. Die Arnika Salbe wirkt abschwellend, schmerzlindernd und entzündungshemmend. Arnika Salbe erhalten Sie in Ihrer Apotheke.

Arnika gehört zu den bekanntesten Heilpflanzen

Bei Arnika handelt es sich um eine altbewährte Heilpflanze, welche häufig Verwendung findet. Die bewährten Wirkstoffe sind in den Blüten der Arnika enthalten. Klosterfrau Arnika Schmerzsalbe enthält Arnikablüten-Tinktur in einer hohen Konzentration.

Arnika wächst auf Bergwiesen und trägt sonnengelbe Blüten. Die unter Naturschutz stehende Pflanze wird daher auch Bergdotterblume oder Bergwohlverleih genannt. Arnika ist im Gebirge in Höhenlagen bis zu 2000 Metern zu finden.

Wie wird die Klosterfrau Arnika Schmerzsalbe stark angewendet?

Klosterfrau Arnika Salbe sollten Sie 2–3 mal täglich anwenden. Hierzu verteilen Sie einen 3 cm langen Cremestrang Arnika Salbe Klosterfrau auf einer handtellergroßen Fläche. Bei der Anwendung der Arnika Salbe sollten Sie darauf achten, dass die Salbe nicht in die Augen oder auf offene Wunden gelangt. Nach dem Auftragen der Arnika Schmerzsalbe hochdosiert sollten Sie daher die Hände gründlich reinigen.

Sollten Ihre Beschwerden wiederkehren oder länger als 3–4 Tage andauern, ist ein Arzt zu kontaktieren. Bei Schwellungen, Rötungen, Fieber sowie bei zunehmenden Schmerzen sollten Sie ebenfalls einen Arzt aufsuchen. Arnika Salbe hochdosiert ist für Kinder unzugänglich aufzubewahren.

In welchen Fällen darf die Arnika Schmerz Salbe Klosterfrau nicht angewendet werden?

Bei einer Allergie gegen Arnika oder andere Korbblütler oder gegen einen der weiteren Bestandteile der Klosterfrau Arnika Schmerzsalbe darf das Produkt nicht verwendet werden. Bei geschädigter Haut, beispielsweise Verletzungen, Ekzemen und Verbrennungen darf die Arnika Salbe Klosterfrau ebenfalls nicht verwendet werden.

Auch in der Schwangerschaft ist die Arnika Salbe kontraindiziert, in der Stillzeit darf die Arnika Salbe Klosterfrau nicht im Brustbereich verwendet werden. Bei Kindern unter 12 Jahren darf die Salbe nicht angewendet werden, da für die Anwendung der Arnika Salbe bei Kindern entsprechende Untersuchungen fehlen.

Sind bei der Verwendung der Arnika Salbe Nebenwirkungen zu erwarten?

Bei der Verwendung von Arnika Salbe können allergische Reaktionen, beispielsweise Juckreiz oder Hautrötungen auftreten. Treten bei der Anwendung Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion auf, sollte die Klosterfrau Arnika Salbe nicht weiterverwendet werden und ggf. ein Arzt aufgesucht werden.

Welche Erfahrungen wurden mit Arnika Schmerzsalbe stark gemacht?

Mit Arnika Salbe Klosterfrau wurden zahlreiche positive Erfahrungen gemacht. Anwender/innen berichten von der positiven Wirkung der Klosterfrau Arnika Schmerzsalbe.

Pflichthinweise:

Wirkstoff: Arnikablüten-Tinktur

Anwendungsgebiete: Zur äußerlichen Anwendung bei Verletzungs- und Unfallfolgen, z. B. Blutergüssen und Verstauchungen (Distorsionen).

Warnhinweis:
Enthält emulgierenden Cetylstearylalkohol, Butylhydroxytoluol und Propylenglycol. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

PZN 06103008
Anbieter/Hersteller: MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Packungsgröße 100 g
Produktname Klosterfrau Arnika Schmerz-Salbe
Darreichungsform Salbe
Monopräparat ja
Wirksubstanz Arnikatinktur
Pfl. Arzneimittel ja
Apothekenpflichtig nein

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzliche Beschwerden wie stärkere Schmerzen, Schwellung, Rötung, Überwärmung, glänzende Haut oder Fieber auftreten.

 

- Sport- und Unfallverletzungen, wie:
   + Blutergüsse
   + Prellungen und Verstauchungen
   + Quetschungen

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3-4 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Juckreiz und Hautrötungen mit Bläschenbildung kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene eine ausreichende Menge 2-3mal täglich verteilt über den Tag

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Arnika und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
- Aussehen: krautige Staude mit behaartem Stängel, an deren oberem Ende große dottergelbe Blütenkörbchen sitzen. Die Blätter sind in einer bodenständigen Rosette angeordnet.
- Vorkommen: Skandinavien bis Südeuropa, Mittelasien, Südrussland
- Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Helenalin (Sesquiterpen), Flavonoide
- Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte, Tinkturen und Pulver aus den Blüten
Die Inhaltsstoffe vermindern Entzündungen, hemmen das Wachstum von Bakterien und Viren, wirken schmerzstillend und fördern die Wundheilung.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Gramm

250 mg Arnika Tinktur, (1:10), Auszugsmittel: Ethanol 70% (V/V)

+ Butylhydroxytoluol

+ Cetylstearylalkohol

+ Citronensäure 1-Wasser

+ Diethylenglycolmonopalmitostearat

+ Dimeticon

+ Ethylenglycol monopalmitostearat

+ Glycerol monostearat

+ Natrium hydroxid

+ Palmitoyl ascorbinsäure

+ Propylenglycol

+ Sorbitol 70

+ Triglyceride, mittelkettig

+ Trilaneth-4 phosphat

+ Wasser, gereinigt

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Geschädigte Hautz.B.:
- Verletzung
- Verbrennung
- Hautentzündung mit Juckreiz und Rötung (Ekzem)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz (Pruritus)
- Hautentzündung mit Juckreiz und Rötung (Ekzem)
- Blase
- Überempfindlichkeit bei ähnlichen Medikamenten (Kreuzallergie)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen.
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

  • 1-3 Werktage

    von Bayer Vital GmbH
    Artikelnummer: 00425478
    Packungsgröße 150 ml
    Grundpreis: 50,07 EUR / 1 l

    nur 7,51 EUR¹*

  • 1-3 Werktage

    von Homöopathisches Laboratorium...
    Artikelnummer: 06319636
    Packungsgröße 100 St
    Grundpreis: 0,03 EUR / 1 St

    nur 3,20 EUR¹

    statt AVP3 4,70 EUR

    31% gespart**

  • 3-9 Werktage

    von Nelsons GmbH
    Artikelnummer: 10763584
    Packungsgröße 150 ml
    Grundpreis: 144,67 EUR / 1 l

    nur 21,70 EUR¹

    statt UVP2 24,95 EUR

    13% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Kneipp GmbH
    Artikelnummer: 08868241
    Packungsgröße 100 g
    Grundpreis: 98,90 EUR / 1 kg

    nur 9,89 EUR¹*

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es es sich um echte Bewertungen handelt. Mehr Informationen