Gratis-Versand DE-weit ab 49€ * Gratis-Hotline 0800 246 0 276 * BIO-zertifiziert

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Weiter einkaufen

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension 24X10 ml

Lieferzeit: 1-3 Werktage
Artikelnummer: 02240777
Anbieter Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Grundpreis: 4,13 EUR / 100 ml

nur 9,90 EUR¹

17,70 EUR UVP**

Sie sparen 7,80 EUR (44%)

Produktinformationen

Die besondere Formel von Gaviscon Advance Pfefferminz sorgt für schnelle, wirksame und lang anhaltende Linderung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen.

Wenn reizender Mageninhalt gehäuft in die Speiseröhre zurückfließt, kommt es zu den typischen Beschwerden wie Sodbrennen und saurem Aufstoßen.

Gaviscon Advance Pfefferminz sorgt für schnelle Abhilfe, weil es auf seinem Weg in den Magen bereits lindernd wirkt.

Gaviscon Advance Pfefferminz ist lange wirksam, weil es auf dem Mageninhalt eine Schutzbarriere bildet, die weiteres Aufsteigen von Magensäure in die Speiseröhre verhindert.

Dosierung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren eine Einnahme von 5 – 10 ml (entsprechend 1–2 Teelöffel) nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen empfohlen. Kindern unter 12 Jahren darf GAVISCON® ADVANCE Pfefferminz Suspension nur auf ärztliches Anraten gegeben werden. Für ältere Personen ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Der Hauptwirkstoff von GAVISCON® - ein sogenanntes Alginat - ist rein pflanzlich. Es wird aus der speziellen Alge Laminaria hyperborea gewonnen.

Der Wirkstoff wird vom Körper nicht aufgenommen und somit unverstoffwechselt wieder ausgeschieden. Daher ist Gaviscon so verträglich.

Alginate

Im Gegensatz zu bisher bekannten medikamentösen Maßnahmen, die die schädigende Säure des Mageninhalts ausschalten, haben Alginate wie Gaviscon eine physikalische, nicht-systemische Wirkweise. Sie reagieren mit der Magensäure und bilden eine stabile, zähflüssiges Schutzschicht, den Rückfluss des Mageninhalts in die Speiseröhre hindert.

Da die Wirkweise von Alginaten physikalisch ist, helfen sie fast unmittelbar und beeinträchtigen nicht die Physiologie des Magens. Durch diese Wirkweise beeinträchtigen Alginate das natürliche Gleichgewicht des Magens unter der Schutzschicht nicht.

Weitere Unterschiede zu anderen Therapiesystemen sind, dass das Alginat selber nicht vom Körper aufgenommen wird und keinerlei Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt sind. Ihre spezielle Wirkung besteht darin, dass sie alle aggressiven Komponenten im Magen zurückhalten, wo diese ihre normale Funktion weiter erfüllen.

Wirkstoffe:

Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat

Zusammensetzung:

Advance 10 ml Suspension enth.: Wirkstoff: 1 g Natriumalginat, 0,2 g Kaliumhydrogencarbonat. Sonst. Best.: Calciumcarbonat; Carbomer 974 P; Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hydroxy¬benzoat (E 216), sogenannte Parabene als Konservierungsmittel; Saccharin-Natrium; Pfefferminz-Aroma (enthält Menthol); Natriumhydroxid zur pH-Einstellung; gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete:

Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie saures Aufstoßen, Sodbrennen, Verdauungsstörungen z.B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft. Bei Patienten mit Symptomen in Zusammenhang mit einer Refluxösophagitis.

Nebenwirkungen:

Sehr selten: allergische Reaktionen wie Urtikaria oder Bronchospasmus, anaphylaktische oder anaphylakoide Reaktionen. Die Aufnahme größerer Mengen an Calciumcarbonat kann Alkalose, Hyperkalzämie, reaktive Magensäuresekretion, Milch-Alkali-Syndrom oder Obstipation verursachen. Dies tritt gewöhnlich auf, wenn die empfohlene Dosis überschritten wird. Bauchschmerzen, juckender Hautausschlag, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen. Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Kautabletten zusätzlich: Azorubin kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Warnhinweise:

Enthält Natriumverbindungen und Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hydroxybenzoat (E 216).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PZN 02240777
Anbieter Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Packungsgröße 24X10 ml
Packungsnorm N2
Produktname Gaviscon Advance Pfefferminz 1000mg/200mg Dosierbeutel
Darreichungsform Suspension
Apothekenpflichtig ja

- Behandlung der Symptome der Refluxkrankheit (Sodbrennen, saures Aufstoßen, Verdauungsbeschwerden)

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Falls nach 7 Tagen keine Besserung der Symptome eingetreten ist, sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu einem Spannungsgefühl im Bauchraum kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Allgemeine Dosierungsempfehlung:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 5-10 ml bis zu 4-mal täglich nach der Mahlzeit und vor dem Schlafengehen
Das Arzneimittel darf bei Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren nur nach ärztlicher Abklärung gegeben werden.
 

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Natriumalginat: Der Wirkstoff wird in Kombination mit Natriumbicarbonat und Calciumcarbonat bei Magenbrennen und saurem Aufstoßen ("Sodbrennen") eingesetzt.

Kaliumhydrogencarbonat: Der Wirkstoff neutralisiert Magensäure. Derart wirkt der Stoff gegen Sodbrennen, Aufstoßen und andere säurebedingte Magenbeschwerden.

Zusammensetzung bezogen auf 10 Milliliter

200 mg Kalium hydrogencarbonat

78 mg Kalium Ion

1000 mg Natrium alginat

106 mg Natrium Ion

+ Calcium carbonat

+ Carbomer

Methyl 4-hydroxybenzoat

+ Natrium hydroxid

Pfefferminz Aroma

Propyl 4-hydroxybenzoat

+ Saccharin, Natriumsalz

+ Wasser, gereinigt

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergische Reaktion auf einen Hilfsstoff
- Atembeschwerden
- Verkrampfung der Bronchien

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Parabene (Konservierungsstoffe z.B. E 214 - E 219) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch mit zeitlicher Verzögerung, hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

  • 1-3 Werktage

    von Bayer Vital GmbH
    Artikelnummer: 01578675
    Packungsgröße 10 g
    Grundpreis: 43,00 EUR / 100 g

    nur 4,30 EUR¹

    statt UVP 6,97 EUR*

    38% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Bionorica SE
    Artikelnummer: 08625573
    Packungsgröße 50 St
    Grundpreis: 0,31 EUR / 1 St

    nur 15,45 EUR¹

    statt UVP 23,60 EUR*

    34% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 06892910
    Packungsgröße 100 St
    Grundpreis: 0,12 EUR / 1 St

    nur 11,95 EUR¹

    statt UVP 17,98 EUR*

    33% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
    Artikelnummer: 01853561
    Packungsgröße 30 St
    Grundpreis: 1,75 EUR / 1 St

    nur 52,45 EUR¹*