--> zur Kategorie: Immunsystem, Mundschutz & mehr

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Weiter einkaufen

ANGOCIN Anti Infekt N Filmtabletten 100 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage
Artikelnummer: 06892910
Anbieter REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
Grundpreis: 0,10 EUR / 1 St

nur 10,45 EUR¹

17,53 EUR UVP**

Sie sparen 7,08 EUR (40%)

Beipackzetteldownload Beipackzetteldownload

Produktinformationen

Infektabwehr aus der Natur: Angocin Anti-Infekt N Filmtabletten

  • Angocin Anti Infekt ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Infektabwehr
  • Bietet erste Hilfe bei Bronchitis, Sinusitis und Blasenentzündung
  • Wirksamkeit und Verträglichkeit von Angocin Anti-Infekt N wurde in zahlreichen Studien* belegt
  • 3-fach-wirksam: wirkt gegen Bakterien und Viren** und ist antientzündlich
  • Mit den pflanzlichen Wirkstoffen aus Kapuzinerkresse & Meerrettich 
  • Hohe Konzentration der Wirkstoffe (Senföle) am Infektionsherd
  • Senföle leisten einen aktiven Beitrag zur Reduktion von Antibiotikaresistenzen
  • Angocin Anti-Infekt N Filmtabletten sind bereits für Kinder ab 6 Jahren zugelassen
     

Vielseitiges Einsatzgebiet: So unterstützt Angocin Anti-Infekt Ihre Gesundheit

Die Wirkstoffe in Angocin Anti-Infekt sind Senföle (Isothiocyanate) aus Kapuzinerkresse und Meerrettichwurzel in hochdosierter Form. Senföle hemmen die Vermehrung von Viren** und Bakterien, und zwar direkt am Infektionsherd, nämlich in der Lunge und den Nieren. Damit ist es eine effektive und gleichzeitig schonende Option bei unkomplizierten Atem- und Harnwegsinfektionen.

Durch seine antibakterielle und antivirale** Wirkung kann Angocin Anti-Infekt N vielfältig eingesetzt werden und ist wirksam sowohl bei unkomplizierten Infekten der Atemwege als auch der ableitenden Harnwege. Demnach verbessert Angocin Anti-Infekt die Beschwerden bei

  • entzündlichen Erkrankungen der Bronchien,
  • entzündlichen Erkrankungen der Nebenhöhlen (Sinusitis),
  • grippalen Infekten sowie
  • Blasenentzündungen.

Bekämpfen Sie einen sich anbahnenden grippalen Infekt direkt bei den ersten Anzeichen

Atemwegsinfekte (grippale Infekte, Erkältung) werden in der Regel von Viren verursacht. Die Krankheitserreger gelangen meist über die Schleimhäute von Nase und Mund in den Rachen-Raum und weiter zu den Atemwegen. Besonders in den Herbst- und Wintermonaten stehen Erkältungen, grippale Infekte oder sogar die Grippe (Influenza) hoch im Kurs. Im Durchschnitt hat ein Erwachsener pro Jahr 3-mal einen Atemwegsinfekt. Vorschulkinder können sogar bis zu 8-mal erkranken.

Infolge einer Erkältung oder Grippe können sich auch die Nasennebenhöhlen entzünden. Die Betroffenen leiden dann unter Druckkopfschmerz und Schnupfen. Eine akute Sinusitis heilt in der Regel von allein ab, Angocin Anti-Infekt kann jedoch den Heilungsprozess unterstützen und gegen die Hauptverursacher ankämpfen.

Lindern Sie eine Blasenentzündung direkt am Infektionsherd

Eine Blasenentzündung ist oft langwierig und schmerzhaft. Frauen sind häufiger betroffen als Männer. Dies ist anatomisch begründet, denn Frauen haben eine viel kürzere Harnröhre als Männer. Bakterien können daher schneller in die Blase gelangen und zu Entzündungen führen. 20% der betroffenen Frauen erleiden mehrfach pro Jahr eine Blasenentzündung – hier ist es wichtig bei den ersten Anzeichen tätig zu werden.

Eine Blasenentzündung wird in der Regel von Bakterien verursacht. Die Wirkstoffe (Senföle) aus Kapuzinerkresse und Meerrettich in Angocin Anti-Infekt entfalten ihre Wirkung direkt am Infektionsherd. Durch die antibakterielle Wirkung gegenüber Erregern, die Harnwegsinfekte auslösen, werden diese abgetötet bzw. im Wachstum gehemmt.

Mit Angocin können Sie die Symptome der Infektionskrankheit abschwächen

Angocin Anti-Infekt N Filmtabletten hemmen nicht nur die Bakterien und Viren** in ihrem Wachstum, sondern wirken auch antientzündlich. Auf diese Weise kann es die Begleiterscheinung eines grippalen Infekts sowie einer Blasenentzündung lindern.

Hat einen erst mal eine Erkältung oder eine Grippe erwischt, sind die Symptome vielfältig. Zunächst leiden die Betroffenen unter Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Schnupfen. Im weiteren Verlauf kommt Husten noch hinzu. Angocin Anti-Infekt bekämpft die Entzündung in den Nasennebenhöhlen und den Bronchien und kann so die Beschwerden lindern.

Typische Symptome einer Blasenentzündung sind Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen. Während einer Blasenentzündung kann es zu Krämpfen kommen. Der häufige Harndrang mit geringen Urinmengen kommt als lästige Begleiterscheinung hinzu. Auch hier kann Angocin Anti-Infekt die lästigen Begleiterscheinungen lindern.

Das macht Angocin Anti-Infekt so besonders

Die Vorteile von Angocin Anti-Infekt auf einen Blick:

  • Angocin Anti-Infekt N wirkt bei Bronchitis, Sinusitis und Blasenentzündung – natürlich!
  • Durch die 3-fach-Wirkung kann die Infektion ganzheitlich behandelt werden
  • Eine Langzeiteinnahme bei häufig auftretenden Atem- und Harnwegsinfektionen ist möglich
  • Angocin Anti-Infekt N ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet

Die einzigartige Kombination aus Meerrettichwurzel und Kapuzinerkressenkraut

Angocin Anti-Infekt ist ein pflanzliches Arzneimittel mit Senfölen aus Kapuzinerkresse und Meerrettichwurzel. Verschiedene Studien* belegen, dass die pflanzlichen Senföle bei unkomplizierten Atemwegs- und Harnwegsinfekten wirksam und gut verträglich sind. Zudem konnten bei den bereits seit Jahrhunderten zur Behandlung von Atemwegs- und Harnwegsinfektionen eingesetzten Senfölen bisher keine Resistenzen beobachtet werden.

Bakterien schützen sich mit sogenannten „Biofilmen“ vor Antibiotika und dem menschlichen Immunsystem. Auch hier können die Senföle helfen, indem sie die Biofilmbildung stören und bestehende Biofilme durchlässig machen können. Dies kann die Möglichkeit eröffnen, dass Bakterien wieder gegen Antibiotika sensibel werden.

Die Inhaltsstoffe werden vom Körper schnell absorbiert und liegen so hochkonzentriert vor

In den Arzneipflanzen (Meerrettich, Kapuzinerkresse) sind Senföle in einer inaktiven, stabilen Form enthalten, man spricht dann von Senfölglycosiden/ Glucosinolaten. Aus dieser inaktiven Form werden nach dem Schlucken durch Umwandlung mittels eines in Kapuzinerkresse und Meerrettich enthaltenen Pflanzenstoffes Senföle freigesetzt, welche die eigentlichen aktiven Substanzen darstellen. Bereits im oberen Darmabschnitt werden die Senföle dann schnell und vollständig resorbiert, also ins Blut aufgenommen. Auf diesem Wege gelangen die Senföle schließlich zu ihren Ausscheidungsorganen, der Harnblase und der Lunge, und liegen hochkonzentriert vor. Hier entfalten die Senföle ihre Wirkung. Da die Senföle bereits im oberen Darmabschnitt aufgenommen werden, bleiben tiefere Darmregionen unbeeinflusst. Die dort natürlich vorkommenden, für unsere Verdauung und ein funktionierendes Immunsystem essenziellen Darmbakterien, werden also nicht angegriffen.

Hohe Verträglichkeit durch pflanzliche Inhaltsstoffe

Immer mehr Menschen geben pflanzlichen Arzneimitteln den Vorzug bei Atem- und Harnwegsinfekten ohne Komplikationen und leisten so einen aktiven Beitrag zur Reduktion von Antibiotikaresistenzen. Antibiotika sollten für schwerwiegende und nur für bakteriell bedingte Infektionen aufgespart werden, bei viral bedingten Atemwegsinfektionen haben sie keine Wirkung. Antibiotisch wirksame Pflanzenstoffe wie die Senföle wirken zudem antientzündlich, mit ihnen können daher Infektionen umfassend behandelt werden.

Angocin Anti-Infekt ist im Allgemeinen gut verträglich, doch wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen hervorrufen. Beachten Sie hierzu die Angaben auf dem Beipackzettel oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Erfahrungen zur Einnahme von Angocin Anti-Infekt

Seit Jahrhunderten setzt die traditionelle Klostermedizin die heilende Wirkung der Senföle zur Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege und der Harnwege ein. Angocin Anti-Infekt setzt dieses alte Wissen ein und vereinigt die Kraft der Senföle aus Kapuzinerkresse und Meerrettich. Bereits seit mehr als 60 Jahren wird Angocin Anti-Infekt mit dem pflanzlichen Schutzschild bei unkomplizierten Atemwegsinfekten und Blasenentzündungen eingesetzt.

 

* Goos, K.-H. et al.: Arzneim.-Forsch./Drug Res. 57, No. 4, 238-246 (2007)

Albrecht, U. et al.: Eine randomisierte, Placebo-kontrollierte Doppelblindstudie eines pflanzlichen Arzneimittels aus Kapuzinerkresse und Meerrettich in der Prophylaxe von rezidivierenden Harnwegsinfekten, Curr Med Res Opin 23(10): 2415-2422 (2007)

** In-vitro-Untersuchungen konnten eine antivirale Wirkung gegenüber Viren, welche Atemwegsinfektionen auslösen, zeigen.

 

Pflichttext: ANGOCIN® Anti-Infekt N: Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nebenhöhlen und ableitenden Harnwege.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PZN 06892910
Anbieter REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N2
Produktname Angocin Anti-Infekt N
Darreichungsform Filmtabletten
Pfl. Arzneimittel ja
Apothekenpflichtig ja

  • Stoffgruppe:
    • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Infektabwehr. Die Wirkstoffe sind:
      • Kapuzinerkressenkraut
      • Meerrettichwurzel
  • Anwendungsgebiete:
    • Das Arzneimittel wird angewendet:
      • zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nebenhöhlen und ableitenden Harnwege.

  • Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit nach den Mahlzeiten ein.

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt
    • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
      • 3 - 5mal täglich je 4 - 5 Filmtabletten
      • Standarddosis: 3mal täglich 4 Filmtabletten
    • Kinder von 6 - 12 Jahren
      • 3 - 4mal täglich je 2 - 4 Filmtabletten (Standarddosis: 3mal täglich 3 Filmtabletten).

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Dauer der Anwendung des Präparates ist nicht begrenzt.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Vergiftungen infolge einer Überdosierung sind bisher nicht bekannt geworden. Wenn Sie versehentlich einmal mehr Filmtabletten als empfohlen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Bei Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Sollten Sie eine Einnahme vergessen oder versehentlich zu wenig eingenommen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern setzen Sie die Einnahme mit der nächsten Dosis fort, so wie von Ihrem Arzt verordnet oder hier beschrieben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen den Pflanzen Kapuzinerkresse und Meerrettich und wirken als natürliches Gemisch. Die Inhaltsstoffe beider Pflanzen wirken sowohl gegen Bakterien, Viren, Pilze als auch anregend und unterstützend für das Immunsystem.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Stück

200 mg Kapuzinerkressenkraut Pulver

80 mg Meerrettichwurzel Pulver

+ Carboxymethylstärke, Natriumsalz

+ Cellulose

+ Eisen hydroxide

+ Eisen oxide

+ Hypromellose

+ Kartoffelstärke

+ Macrogol

+ Silicium dioxid, hochdispers

+ Stearinsäure

+ Talkum

+ Titan dioxid

 

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie unter akuten Magen- und Darmgeschwüren und/oder akuten Nierenentzündungen leiden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Kapuzinerkressenkraut, Meerrettichwurzel oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen
    • Häufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen
    • Gelegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen
    • Selten: kann bis zu 1 von 1000 Behandelten betreffen
    • Sehr selten: kann bis zu 1 von 10 000 Behandelten betreffen
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Bei dem Arzneimittel wurden folgende Nebenwirkungen beobachtet:
    • Häufig:
      • Magen- und Darmbeschwerden wie Übelkeit, Oberbauchdruck, Durchfall, Blähungen oder Sodbrennen.
      • In diesem Fall empfehlen wir, die Dosis zu reduzieren. Wenn die Beschwerden dennoch weiterbestehen, sollten Sie das Arzneimittel absetzen und mit Ihrem Arzt sprechen.
    • Gelegentlich:
      • Systemische allergische Reaktionen sowie Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (z. B. Hautrötungen mit Hitzegefühl, Hautausschlag und/oder Juckreiz).
      • In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Der Wirkstoff Kapuzinerkressenkraut enthält Vitamin K. Eine Verminderung der Wirkung gerinnungshemmender Medikamente wie Phenprocoumon und Warfarin (sog. Vitamin-K-Antagonisten) bei gleichzeitiger Einnahme des Arzneimittels kann nicht ausgeschlossen werden.
    • Bei Einnahme der genannten gerinnungshemmenden Medikamente (z. B. Coumadin®, Marcumar® oder andere Produkte mit diesen Wirkstoffen) wird daher empfohlen, den Quickwert bzw. INR-Wert engmaschig zu kontrollieren bzw. kontrollieren zu lassen und mit dem behandelnden Arzt Rücksprache zu halten.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Nehmen Sie das Präparat während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein. Für das Arzneimittel gibt es noch keine ausreichenden Daten über eine Verwendung während der Schwangerschaft. Es ist nicht bekannt, ob die Wirkstoffe des Arzneimittels in die Muttermilch übergehen.

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Kinder
      • Bei Kindern von 6 bis 12 Jahren sollte die Einnahme des Arzneimittels nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.
      • Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei dieser Altersgruppe nicht angewendet werden.
    • Sonstige Hinweise
      • Zur Anwendung bei Atemwegsinfekten:
        • Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.
      • Zur Anwendung bei Harnwegsinfekten:
        • Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei Anhalten der Beschwerden über 5 Tage sollte ein Arzt aufgesucht werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Zu diesem Artikel passt auch...

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 01179627
    Packungsgröße 12 ml
    Grundpreis: 29,17 EUR / 100 ml

    nur 3,50 EUR¹

    statt UVP 6,31 EUR*

    44% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Pestalozzi-Apotheke
    Artikelnummer: 06268399
    Packungsgröße 100 g
    Grundpreis: 23,45 EUR / 100 g

    nur 23,45 EUR¹

    statt UVP 31,30 EUR*

    25% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 12587111
    Packungsgröße 50 ml
    Grundpreis: 18,16 EUR / 100 ml

    nur 9,08 EUR¹

    statt UVP 10,71 EUR*

    15% gespart**

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 06612767
    Packungsgröße 200 St
    Grundpreis: 0,10 EUR / 1 St

    nur 19,22 EUR¹

    statt UVP 31,18 EUR*

    38% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
    Artikelnummer: 01853561
    Packungsgröße 30 St
    Grundpreis: 1,68 EUR / 1 St

    nur 50,25 EUR¹*

  • 1-3 Werktage

    von REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
    Artikelnummer: 06892927
    Packungsgröße 500 St
    Grundpreis: 0,09 EUR / 1 St

    nur 44,98 EUR¹

    statt UVP 67,25 EUR*

    33% gespart**

  • 1-3 Werktage

    von Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG
    Artikelnummer: 01062049
    Packungsgröße 50 ml
    Grundpreis: 26,14 EUR / 100 ml

    nur 13,07 EUR¹

    statt UVP 21,34 EUR*

    38% gespart**