Mittel gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft kaufen - bio-apo Versandapotheke

Gratis-Versand DE-weit ab 49€ * Gratis-Hotline 0800 246 0 276 * BIO-zertifiziert

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge

Sodbrennen in der Schwangerschaft

40 Artikel gefunden


Natürliche Mittel gegen Sodbrennen in Schwangerschaft und Stillzeit

Sodbrennen - also saures Aufstoßen, oft begleitet von einem brennenden Schmerz hinter dem Brustbein, tritt häufig mit Voranschreiten der Schwangerschaft auf. Das liegt daran, dass sich die Muskulatur lockert und dadurch auch der Mageneingangsmuskel schlaffer wird, sodass Magensäure Richtung Speiseröhre entweichen kann und dort zu Reizungen und saurem Aufstoßen führt. Zudem wird durch das wachsende Kind der Magen der Mutter nach oben gedrückt, was ebenfalls Sodbrennen begünstigen kann.

Sie sind schwanger und leiden unter Sodbrennen? Kein Grund zur Sorge, es gibt einige Mittel und Tipps, die helfen können die unangenehmen Beschwerden zu lindern.

---> WEITERLESEN

1-3 Werktage

von Heilerde-Gesellschaft Luvos Just GmbH...
Artikelnummer: 07796858
Packungsgröße 100 St
Grundpreis: 0,12 EUR / 1 St

nur 12,04 EUR¹

statt UVP2 16,79 EUR

28% gespart**

1-3 Werktage

von delta pronatura Dr. Krauss & Dr....
Artikelnummer: 03977089
Packungsgröße 180 St
Grundpreis: 0,03 EUR / 1 St

nur 5,09 EUR¹*

1-3 Werktage

von Heilerde-Gesellschaft Luvos Just GmbH...
Artikelnummer: 03420211
Packungsgröße 100 St
Grundpreis: 0,13 EUR / 1 St

nur 12,64 EUR¹

statt UVP2 16,79 EUR

24% gespart**

1-3 Werktage

von Arnold Holste Wwe. GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 00494574
Packungsgröße 100 Stück 
Grundpreis: 33,10 EUR / 1 kg

nur 3,31 EUR¹*

1-3 Werktage

von Arnold Holste Wwe. GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 01420649
Packungsgröße 250 g
Grundpreis: 11,48 EUR / 1 kg

nur 2,87 EUR¹

statt UVP2 3,20 EUR

10% gespart**

1-3 Werktage

von ABOCA S.P.A. SOCIETA' AGRICOLA
Artikelnummer: 11173206
Packungsgröße 45 St
Grundpreis: 0,35 EUR / 1 St

nur 15,71 EUR¹

statt UVP2 17,90 EUR

12% gespart**

1-3 Werktage

von Retterspitz GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 01493312
Packungsgröße 1 l
Grundpreis: 18,21 EUR / 1 l

nur 18,21 EUR¹

statt UVP2 26,50 EUR

31% gespart**

1-3 Werktage

von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 13699929
Packungsgröße 10 g
Grundpreis: 660,00 EUR / 1 kg

nur 6,60 EUR¹

statt AVP3 10,69 EUR

38% gespart**

1-3 Werktage

von Queisser Pharma GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 12359195
Packungsgröße 20 St 
Grundpreis: 27,50 EUR / 1 l

nur 5,50 EUR¹

statt UVP2 6,95 EUR

20% gespart**

1-3 Werktage

von Heilerde-Gesellschaft Luvos Just GmbH...
Artikelnummer: 09723183
Packungsgröße 380 g
Grundpreis: 29,39 EUR / 1 kg

nur 11,17 EUR¹*

1-3 Werktage

von Heilerde-Gesellschaft Luvos Just GmbH...
Artikelnummer: 09724219
Packungsgröße 50 St
Grundpreis: 0,26 EUR / 1 St

nur 12,93 EUR¹

statt UVP2 16,79 EUR

22% gespart**

1-3 Werktage

von WALA Heilmittel GmbH
Artikelnummer: 08787413
Packungsgröße 20 g
Grundpreis: 493,50 EUR / 1 kg

nur 9,87 EUR¹

statt AVP3 11,51 EUR

14% gespart**

1-3 Werktage

von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Artikelnummer: 10982961
Packungsgröße 24X10 ml
Grundpreis: 67,54 EUR / 1 l

nur 16,21 EUR¹

statt AVP3 18,45 EUR

12% gespart**

1-3 Werktage

von Bayer Vital GmbH
Artikelnummer: 01459611
Packungsgröße 36 St
Grundpreis: 0,27 EUR / 1 St

nur 9,72 EUR¹

statt AVP3 10,48 EUR

7% gespart**

1-3 Werktage

von Heilerde-Gesellschaft Luvos Just GmbH...
Artikelnummer: 01649174
Packungsgröße 750 g
Grundpreis: 23,80 EUR / 1 kg

nur 17,85 EUR¹*

1-3 Werktage

von Bayer Vital GmbH
Artikelnummer: 02751816
Packungsgröße 24 St
Grundpreis: 0,28 EUR / 1 St

nur 6,79 EUR¹

statt AVP3 7,33 EUR

7% gespart**

1-3 Werktage

von SALUS Pharma GmbH
Artikelnummer: 03424858
Packungsgröße 100 g
Grundpreis: 46,20 EUR / 1 kg

nur 4,62 EUR¹

statt UVP2 4,99 EUR

7% gespart**

1-3 Werktage

von SALUS Pharma GmbH
Artikelnummer: 00699885
Packungsgröße 3X200 ml
Grundpreis: 22,05 EUR / 1 l

nur 13,23 EUR¹

statt UVP2 14,29 EUR

7% gespart**


Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Informationen zu den Inhaltsstoffen und Plfichtinformationen gemäß Lebensmittelinformationsverordnung EG/1169/2011 finden Sie in den Produktdetails. Weiteres stellen wir auf Nachfrage per Telefon unter 08002460276 (kostenfrei) oder per Mail unter shop@bio-apo.de sehr gerne zur Verfügung.

Chemikalien Angebote sind unter Vorbehalt. Lieferung nur nach Überprüfung der Konformität mit geltenden Gesetzen und Verordnungen.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1) Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Diese Inhaltsstoffe können Sie während der Schwangerschaft einnehmen 

Während der Schwangerschaft ist bei der Wahl des richtigen Mittels gegen Sodbrennen natürlich besondere Vorsicht angesagt, um Mutter und Kind nicht unnötig zu schaden. Auf die Einnahme von Medikamenten, welche die Magensäurebildung hemmen (Protonenpumpenhemmer) oder Aluminium enthalten sollten Schwangere grundsätzlich verzichten.

Folgende Mittel hingegen können Sie während der Schwangerschaft einnehmen:

  • pflanzliche Arzneimittel

  • homöopathische und naturheilkundliche Arzneimittel wie z.B. Robinia comp. Globuli velati

  • natürliche Mittel wie z.B. Caricol mit Papaya, Heilerde, Tees

  • lokal wirkende Antazida mit Calcium- und Magnesiumcarbonat

Als Antazida werden Medikamente bezeichnet, die basische Substanzen enthalten, welche die Magensäure neutralisieren (z.B. Rennie). Sie sind in der Regel gut verträglich, unkompliziert in der Anwendung und sie wirken schnell.

Die natürlichen Mineralstoffe der Rennie Lutschtabletten lindern zuverlässig die Symptome

Bei Sodbrennen in der Schwangerschaft haben sich Mittel mit den beiden Wirkstoffen Calcium- und Magnesiumcarbonat als natürliche Säurebinder bewährt (= Antazidum). Calcium- und Magnesiumcarbonat kommen auch in der Natur als Mineralsalze vor und können helfen überschüssige Magensäure zu neutralisieren,  indem sie diese in Wasser und andere natürliche Substanzen umwandeln. Dadurch können Sodbrennen und saures Aufstoßen spürbar gelindert werden. 

Genau nach diesem Prinzip wirken Rennie Kautabletten. Und das beste ist, Rennie wirkt nur dort, wo es soll - nämlich lokal im Magen und kann deshalb auch problemlos von Schwangeren eingenommen werden. Die Einnahme ist einfach und praktisch für unterwegs sowie Zuhause, ganz ohne Wasser, als Kautablette oder auch als Mikro Granulat. Zudem tritt eine Linderung der Symptome bereits fünf Minuten nach der Einnahme ein.

Nutzen Sie die kombinierte pflanzliche Kraft des Magenmittels von Retterspitz

Retterspitz Innerlich hat sich bei Magenbeschwerden wie Sodbrennen, Übersäuerung, Völlegefühl und Blähungen bewährt. Es enthält als pflanzliche Wirkstoffe Thymianöl, Orangenöl und Zitronensäure und hilft auf natürliche Weise die Magensäure zu regulieren. Die Kombination der Inhaltsstoffe puffert die Magensäure so ab, dass sich das natürliche Gleichgewicht wieder herstellen kann. Gleichzeitig überzieht Retterspitz Innerlich die Magenschleimhaut mit einem schützenden Film, sodass Sodbrennen und Aufstoßen auch während der Schwangerschaft effektiv gelindert werden können.

Setzen Sie bei einem unruhigen Magen auf die spezielle Rezeptur von Caricol mit der Kraft der Papaya

Caricol ist ein reines Naturprodukt aus Papayafrüchten, die im Körper basisch wirken und zudem die Verdauung unterstützen. Auf diese Weise können Sie säurebedingten Magenbeschwerden ganz natürlich entgegenwirken. In tropischen Ländern ist die Papaya bereits seit Langem für ihre regulierenden uns aktivierenden Effekte auf die Verdauung bekannt. Sie enthält unter anderem das eiweißspaltende Enzym Papain, das für die Ausscheidung unverwertbarer oder toxischer Substanzen aus dem Darm sorgt.

Da Caricol nur natürliche Inhaltsstoffe (93,9 % Papaya, 6 % Bio-Apfelsaftkonzentrat, 0,1%  natürliche Aromen) enthält, kann es bedenkenlos während der Schwangerschaft eingenommen werden.

Gel, Lutschtablette oder Kapsel: Das eignet sich am besten für Schwangere und Stillende bei Sodbrennen 

Die Wahl des richtigen Mittels gegen Sodbrennen gestaltet sich nicht immer einfach, vor allem während der Schwangerschaft. Ob Magen-Gel, Lutsch- bzw. Kautablette oder Kapseln - was für Sie am besten geeignet ist, können Sie im Folgenden herausfinden.

Magen-Gel bei Sodbrennen: Profitieren Sie von der schnellen Wirkung der flüssigen Form

Die Vorteile einer sogenannten Anti-Reflux Suspension (Magen-Gel) zum Einnehmen bei Sodbrennen ist die schnelle Wirksamkeit (bereits nach 3 Minuten) und die angenehme Einnahme, zum Beispiel bei Schluckproblemen oder auch heftigem Aufstoßen. Da Magen-Gel bereits flüssig ist, kann es direkt wirken und muss nicht erst aufgelöst werden wie z.B. Kautabletten oder Kapseln. Die praktischen Dosierbeutel sind auch unterwegs einfach anzuwenden.

Die Wirkung von Magen-Gel basiert auf einem physikalischen Prinzip mit dem pflanzlichen Wirkstoff Natriumalginat (ein natürliches Polymer, das aus Braunalgen gewonnen wird) sowie Carbonaten. Sobald das Natriumalginat mit den sauren pH-Verhältnissen im Magen in Kontakt kommt, bildet das es ein Art Gel. Gleichzeitig setzen die Carbonate Kohlendioxid frei, welches ermöglicht, dass das Gel schwimmt und eine Schutzschicht gebildet wird, die als physikalische Barriere den Rückfluss der Magensäure in die Speiseröhre verhindert. Zudem trägt das enthaltene Natriumcarbonat dazu bei, den Säuregehalt des Magens zu verringern. Durch den Barriereeffekt kann die Speiseröhre effektiv vor Reizungen durch die Magensäure geschützt werden und Sodbrennen schnell und zuverlässig gelindert werden.

Doppelherz Magen Gel und Gaviscon Liquid sind beide Präparate, die dank dieses physikalischen Wirkprinzips (der Wirkstoff wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen) auch zur Anwendung bei Sodbrennen während der Schwangerschaft geeignet sind.

Mit den Lutschtabletten können Sie unangenehme Symptome sofort lindern 

Lutsch- bzw. Kautabletten sind ebenfalls einfach und unkompliziert in der Anwendung und gut für unterwegs geeignet. Man kann sie bei Bedarf 30 - 60 Minuten nach den Mahlzeiten einnehmen oder auch vor dem Schlafengehen. Die Wirkstoffe werden bereits beim Lutschen freigesetzt und sorgen für eine schnelle Linderung von säurebedingtem Aufstoßen und Sodbrennen. Neben Rennie ist auch NeoBianacid zur Anwendung während der Schwangerschaft geeignet.

NeoBianacid ist ein Medizinprodukt auf Basis pflanzlicher und mineralischer Molekülkomplexe (aus Kalkstein und Natriumhydrogencarbonat). Es bildet auf der Schleimhaut von Magen und Speiseröhre einen schützenden Film mit Barrierewirkung, der sie vor dem Kontakt mit Magensäure und anderen reizenden Substanzen schützt. Somit kann NeoBianacid den typischen Symptomen gereizter und entzündeter Schleimhaut wie Sodbrennen, Schmerzen und Säuregefühl rasch entgegenwirkt.

Nutzen Sie die Kapselform zur Entfaltung der vollen Wirkung direkt im Magen

Einige Hersteller bieten auch Mittel gegen Sodbrennen in Kapsel- oder Tablettenform an. Das hat den Vorteil, dass der gesamte Wirkstoff den Magen erreicht und nichts im Mundraum verbleibt, wie es zum Beispiel bei Lutschtabletten und Magen-Gel der Fall sein kann. Zudem sind Kapseln ebenfalls einfach und praktisch anzuwenden für unterwegs. Nachteil ist der verzögerte Wirkeintritt, da Kapseln und Tabletten erst im Magen zersetzt werden müssen, um die Wirkstoffe vollständig freizugeben. 

Ein natürliches Präparat in Kapselform, das sich in der Anwendung bei Sodbrennen bewährt hat, ist zum Beispiel Heilerde. Die aus einem besonderen Löss hergestellte Luvos-Heilerde bindet mit ihrer ausgewogenen Mischung aus Mineralien und Spurenelementen natürlich und effektiv überschüssige Magensäure

Aus der verbreiteten Anwendung von Heilerde als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für ein Risiko in der Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse ausreichender Untersuchungen liegen allerdings nicht vor, deshalb sollten Sie zur Sicherheit vor der Einnahme mit Ihrem Arzt oder einer anderen in einem Heilberuf tätigen qualifizierten Person besprechen.

Tipps zur korrekten Anwendung – damit Sie sich schnell wieder besser fühlen

Bei der Einnahme von Tabletten und Kapseln sollten Sie möglichst stilles Wasser nehmen und keine kohlensäurehaltigen Getränke, da die Kohlensäure bei Sodbrennen nicht förderlich ist. Halten Sie sich bei der Dosierung der Mittel an die jeweiligen Angaben in der Packungsbeilage und ziehen Sie bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt zu Rate. Die jeweilige empfohlene tägliche Höchstdosis und Einnahmedauer sollte vor allem von Schwangeren nicht überschritten werden.

Beachten Sie außerdem, dass bei der Einnahme der meisten Präparaten zur Behandlung von Sodbrennen ein zeitlicher Abstand von zwei Stunden zu anderen Medikamenten eingehalten werden sollte, weil sonst die Aufnahme der Wirkstoffe beinträchtigt werden könnte.

Die passende Dosierung zur schnellen Linderung Ihrer Symptome

Die empfohlene Dosierung unterscheidet sich je nach Darreichungsform:

  • Lutsch-/Kautabletten: bei Bedarf 1 Tablette nach den Hauptmahlzeiten oder vor dem Schlafengehen einnehmen.

  • Magen-Gel: bei Bedarf 1 - 2 Dosierbeutel nach den Hauptmahlzeiten und vor dem Schlafengehen einnehmen.

  • Heilerdekapseln: zwei- bis dreimal täglich 3 Kapseln einnehmen. Die Einnahme sollte morgens nüchtern und abends vor dem Schlafengehen sowie bei Bedarf jeweils eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen erfolgen.

  • Globuli: bei Bedarf 3- bis 6-mal täglich 5 - 10 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen

Beachten Sie allerdings, dass sich diese Angaben je nach Mittel und Hersteller unterscheiden können.

Beachten Sie auch diese wichtigen Tipps bei Sodbrennen während der Schwangerschaft

Gerade starkes Sodbrennen während der Schwangerschaft kann die Lebensqualität in dieser besonderen Zeit sehr einschränken. Neben den vorgestellten Mitteln gegen Sodbrennen, gibt es zusätzlich einige Tipps, die helfen können die Beschwerden zu lindern.

  • Essen Sie nicht zu viel auf einmal, schonender für den Magen sind mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt.

  • Bleiben Sie nach dem Essen noch einige Zeit in aufrechter Position und nehmen Sie die letzte Mahlzeit nicht direkt vor dem Schlafengehen zu sich.

  • Versuchen Sie es nachts mit einem extra Kissen, sodass der Oberkörper etwas erhöht ist und die Magensäure nicht so leicht in die Speiseröhre fließen kann.

  • Verzichten Sie lieber auf kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee, fettige Speisen, scharfe Gewürze und möglichst auch auf Süßigkeiten. Greifen Sie vermehrt zu basenbildenden Lebensmitteln.

Natürlich eine großen Auswahl bei Sodbrennen während der Schwangerschaft und Stillzeit

Bei uns auf bio-apo.de können Sie neben den bereits vorgestellten natürlichen Arzneimitteln und Mineralstoffpräparaten eine breite Auswahl weiterer natürlicher Mittel zur Linderung von Sodbrennen während der Schwangerschaft kaufen. Speziell zu diesem Thema haben wir eine eigene Produktgruppe mit ausgewählten Artikeln für Sie zusammengestellt, damit sie gut durch diese besondere Zeit kommen.