Gratis-Versand DE-weit ab 49€ / Gratis-Hotline aus DE 0800 246 0 276 (Mo-Fr 9-18, Sa 9-12)

✓ Deutsche Versandapotheke       ✓ Über 500.000 Kunden       ✓ BIO-zertifiziert      ✓ Einzigartiges Sortiment

Bio-Apo
×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
Hersteller
Kategorien
Vorschläge

Ingwer

57 Artikel gefunden


Der Allrounder

In den krummen unscheinbaren Wurzeln steckt so viel Gutes für unsere Gesundheit. Nicht umsonst ist Ingwer seit Jahrhunderten ein so beliebtes Gewürz und Heilmittel: Er hilft Magen und Darm auf die Beine, kurbelt die Durchblutung an, stärkt das Immunsystem und hilft auch noch beim Abnehmen.

Er ist ein universales und höchst interessantes Pflänzchen, der Ingwer – sowohl als Gewürz wie als Heilmittel. Jeder Amateurkoch, der etwas auf sich hält, hat die knorrige Wurzel parat: Ihr ungewöhnliches Aroma, zitronig-scharf und anregend erfrischend ist exotisch und einfach lecker. Darüber hinaus allgegenwärtig, was kaum bekannt ist. Doch Ingwer steckt in Bonbons, Konfekt und Schokoladen, Suppen und vielen Speisen aus der feinen Küche ebenso wie in Parfüms und Kosmetikprodukten.

Steckbrief Ingwer (Zingiber officinale)
Wie sein Name ja bereits anklingen lässt, gehört der Ingwer zu den Ingwergewächsen – wie auch der Ginseng Sein botanischer Namen Zingiber leitet sich von dem indischen Sanskrit-Wort „shringavera“ ab, was „geweihförmig“ bedeutet. In der Tat erinnert die Form der Ingwerwurzeln auch an ein Geweih. Ursprünglich stammt diese Pflanze von den pazifischen Inseln. Heute wird sie jedoch überall in den Tropen angebaut.

---> WEITERLESEN

2-4 Werktage

von Lemon Pharma GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 10309508
Packungsgröße 40 g
Grundpreis: 9,33 EUR / 100 g

nur 3,73 EUR¹

statt UVP 4,95 EUR*

24% gespart**

2-4 Werktage

von SALUS Pharma GmbH
Artikelnummer: 02640525
Packungsgröße 200 ml
Grundpreis: 3,30 EUR / 100 ml

nur 6,60 EUR¹

statt UVP 8,29 EUR*

20% gespart**

2-4 Werktage

von SALUS Pharma GmbH
Artikelnummer: 05020881
Packungsgröße 15 St
Grundpreis: 0,20 EUR / 1 St

nur 2,97 EUR¹

statt UVP 3,49 EUR*

14% gespart**

2-4 Werktage

von Med Pharma Service GmbH
Artikelnummer: 09303268
Packungsgröße 20 ml
Grundpreis: 24,55 EUR / 100 ml

nur 4,91 EUR¹

statt UVP 5,95 EUR*

17% gespart**

2-4 Werktage

von Dr. Muche GmbH
Artikelnummer: 05500078
Packungsgröße 20 ml
Grundpreis: 28,80 EUR / 100 ml

nur 5,76 EUR¹

statt UVP 7,95 EUR*

27% gespart**

2-4 Werktage

von Bombastus-Werke AG
Artikelnummer: 06902703
Packungsgröße 20X2 St
Grundpreis: 0,05 EUR / 1 St

nur 1,96 EUR¹

statt UVP 3,60 EUR*

45% gespart**

2-4 Werktage

von allcura Naturheilmittel GmbH
Artikelnummer: 07380106
Packungsgröße 76 g
Grundpreis: 3,25 EUR / 100 g

nur 2,47 EUR¹

statt UVP 2,60 EUR*

5% gespart**

2-4 Werktage

von Pharma Peter GmbH
Artikelnummer: 00634816
Packungsgröße 90 St
Grundpreis: 0,13 EUR / 1 St

nur 11,79 EUR¹

statt UVP 13,02 EUR*

9% gespart**

2-4 Werktage

von H&S Tee - Gesellschaft mbH & Co.
Artikelnummer: 06582405
Packungsgröße 20X2.0 g
Grundpreis: 7,15 EUR / 100 g

nur 2,86 EUR¹

statt UVP 3,55 EUR*

19% gespart**

2-4 Werktage

von Lemon Pharma GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 10810800
Packungsgröße 20 ml
Grundpreis: 32,75 EUR / 100 ml

nur 6,55 EUR¹

statt UVP 8,95 EUR*

26% gespart**

2-4 Werktage

von
Artikelnummer: 06269335
Packungsgröße 700 ml
Grundpreis: 12,84 EUR / 1 l

nur 8,99 EUR¹*

2-4 Werktage

von KnobiVital Naturheilmittel GmbH
Artikelnummer: 08801001
Packungsgröße 960 ml
Grundpreis: 24,01 EUR / 1 l

nur 23,05 EUR¹

statt UVP 29,90 EUR*

22% gespart**

2-4 Werktage

von TAOASIS GmbH Natur Duft Manufaktur
Artikelnummer: 09688156
Packungsgröße 17X1.8 g
Grundpreis: 10,26 EUR / 100 g

nur 3,14 EUR¹

statt UVP 3,45 EUR*

8% gespart**

3-8 Werktage

von Lemon Pharma GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 10309514
Packungsgröße 30 g
Grundpreis: 10,83 EUR / 100 g

nur 3,25 EUR¹

statt UVP 3,95 EUR*

17% gespart**


Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Informationen zu den Inhaltsstoffen und Plfichtinformationen gemäß Lebensmittelinformationsverordnung EG/1169/2011 finden Sie in den Produktdetails. Weiteres stellen wir auf Nachfrage per Telefon unter 08002460276 (kostenfrei) oder per Mail unter shop@bio-apo.de sehr gerne zur Verfügung.

Chemikalien Angebote sind unter Vorbehalt. Lieferung nur nach Überprüfung der Konformität mit geltenden Gesetzen und Verordnungen.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1) Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

In der Küche und medizinisch verwendet wird der Wurzelstock des Ingwer: verdickte und knollige Triebe, die sich geweihartig verzweigen. Nach ihrer Ernte werden die Wurzeln gewaschen und in kleinere Stücke gebrochen. Dann werden sie vorsichtig von der äußeren Korkschicht befreit und einige Tage in der Sonne getrocknet. Übrigens können Sie Ingwer ganz einfach bei sich zu Hause züchten: Legen Sie ein Stück der Wurzel in Wasser, bis neue Wurzeln austreiben. Den neuen Trieb pflanzen Sie dann in feuchtwarme Erde an einem sonnigen, wind- und kältegeschützten Platz ein.

Eine „königliche Pflanze“

Die ältesten Berichte über den Ingwer als Heilpflanze stammen aus China vom zweiten Gelben Kaiser Shen Nung, der etwa 2500 Jahre vor der europäischen Zeitrechnung lebte. Er teilte die Heilpflanzen in drei Klassen ein. Die höchste Klasse waren die »Königlichen Pflanzen: Die wertvollsten Heilpflanzen, die auch in größeren Mengen und über einen längeren Zeitraum eingenommen werden durften und keine Nebenwirkungen hatten. Sie sollten den gesunden Menschen vor Krankheit bewahren und seine Lebenskraft erhalten. Für den Gelben Kaiser war Ingwer eine der wichtigsten Pflanzen innerhalb der Königsklasse. Aber nicht nur in China, auch in anderen Ländern sind die runzeligen Wurzeln seit Jahrtausenden geschätzt, nicht zuletzt wegen ihrer verdauungsstärkenden Wirkung. Der große griechische Arzt und Pharmakologe Dioskurides beispielsweise empfahl den Ingwer im 1. Jahrhundert n. Chr. explizit gegen Verdauungs- und Magenschwäche. Die Kreuzfahrer des Mittelalters machten den Ingwer schließlich im gesamten Mitteleuropa populär. Im 16. Jahrhundert führten die Spanier Ingwer nach Westindien und Mexiko ein, wo er sehr bald kultiviert wurde.

Wow – der kann was

Der geweihartigen Wurzeln verdanken ihre umfassenden Wirkungen ihrem hohem Gehalt an ätherischen Ölen und Bitterstoffen. Darunter finden sich die milden Shoagolen und die scharfen Gingerole. Letztere sind in ihrer chemischen Struktur und Wirksamkeit der Salicylsäure sehr ähnlich: Sie hemmen die Zusammenballung von Blutplättchen, was das Risiko von Blutgefäßverschlüssen und Arteriosklerose verringert. Ingwer senkt zudem den Cholesterinspiegel und den Blutdruck. Weiterhin sind Gingerole krampflösend, können Säuren absorbieren und Übelkeit wie Brechreiz lindern. Und im Verbund mit den ätherischen Ölen den Verdauungstrakt beruhigen: Nicht von ungefähr enthalten viele pflanzliche Arzneimittel gegen Reisekrankheit Zubereitungen aus der Ingwerwurzel. Über den genauen Wirkungsmechanismus gibt es noch keine genauen Erkenntnisse, aber es wird eine direkte Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt vermutet. So erregen beispielsweise die Scharfstoffe Wärmerezeptoren in der Mundschleimhaut, was die Speichel- und Magensaftbildung steigert. Zudem fördert Ingwer die Gallebildung und die Darmfunktion, und wirkt bakterien- und pilzhemmend. Da die Ingwerstoffe die Durchblutung anregen und auf angenehme Weise durchwärmen, wird die knollige Wurzel auch bei Erkältungen in Form eines Tees oder auch ganz einfach pur genommen. Die gute Wirkung bei Erkältungen sowie bei Husten und Bronchialbeschwerden geht mit zurück auf die schleimlösenden Effekte des Ingwer. Die Wissenschaft erforscht intensiv das hohe Potenzial, das noch im Ingwer steckt. In Studien konnte unter anderem ein positiver Einfluss auf die Blutgerinnung beobachtet werden, da Ingwerextrakt die Thrombozytenzusammenballung hemmt. Weiterhin wurde eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung bei rheumatischen Erkrankungen belegt. In wissenschaftlichen Studien konnte auch nachgewiesen werden, dass Ingwer bestimmte Inhaltsstoffe enthält, die freie Radikale abfangen können.

Vielseitig in der Hilfe

Ingwer kann als Tee, als Tinktur oder als Pulver, vor allem bei Brechreiz, eingenommen werden. Außerdem ist er als fertiges Arzneipräparat oder als Bestandteil einiger Kombinationsmedikamente zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Übelkeit und Erbrechen erhältlich. Ingwersaft ist ein ausgezeichnetes Tonikum, das den Appetit und die Verdauung anregt. Um ihn zu gewinnen, schabt man ein Wurzelstückchen mit einer Reibe und presst den so gewonnenen Brei durch ein Leinentuch. Wessen Mageninhalt dazu neigt, sich auf Autofahrten oder Schiffsreisen ebenfalls auf die Reise zu begeben, nimmt vor der Abfahrt einen halben Teelöffel gemahlenen Ingwer ein oder kaut ein kleines Stück frische Ingwerwurzel.

©www.bio-apo.de